Seilspringen für ein gesundes Herz

18. April 2019
Bad Orb

Die Jahrgangsstufe 5 der Kreisrealschule Bad Orb hat den Abschlusswettkampf des Präventionsprojekts „Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung durchgeführt.

Die deutsche Herzstiftung hat das Projekt initiiert, um gemeinsam mit Schulen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken und Kinder nachhaltig zu mehr Bewegung zu motivieren. Das schreibt die Schule in einer Pressemitteilung.

Die 60 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 haben seit Februar intensiv im Unterricht ihre Fähigkeiten im Rope Skipping, dem Seilspringen mit Schnellseilen aus Kunststoff, ausgebaut. Ziel des Unterrichts war die Vorbereitung auf den Abschlusswettkampf, an dem die Lernenden in Dreier-Gruppen ihr Können in drei unterschiedlichen Disziplinen präsentierten. Bei der ersten Disziplin „Geschwindigkeit“ mussten die Schülerinnen und Schüler möglichst viele Sprünge in einer vorgegebenen Zeit wiederholen. Disziplin Zwei erforderte koordinative Fähigkeiten. Bei der letzten Disziplin sprangen die Gruppen eine vorgegebene Choreografie, die mit eigenen Sprüngen erweitert wurde. Dabei kam es vor allem auf Synchronität an.

Die Schülerinnen und Schüler waren voller Eifer bei der Sache und nach einem fairen Wettkampf gratulierten die Sportlehrerinnen Frau Scheuch und Frau Kuschel, sowie Sportlehrer Herr Rieks den Gewinnern der Klasse 5c und überreichten Urkunden und Preise. / lea