Bruderhof-Gemeinde aus Sannerz stellt sich in der Synagoge Heubach vor

14. Februar 2019
Kalbach

Kevin Keiderling und andere Mitglieder der Bruderhof-Gemeinde in Sinntal-Sannerz werden am Sonntag, 17. Februar, auf Einladung des Fördervereins Landsynagoge Heubach ihre Gemeinschaft vorstellen. Die Veranstaltung in der ehemaligen Synagoge, Friedensstraße 9, beginnt um 19.30 Uhr.

Die Anfänge der christlichen Kommunität gehen auf die Eheleute Eberhard und Emmy Arnold zurück, die nach dem Ersten Weltkrieg in Sannerz die erste Bruderhof-Gemeinschaft gründeten. 1926 siedelte sie auf den nahegelegenen Sparhof bei Heubach um.

1937 vertrieben SS-Männer die Menschen vom Sparhof. Die Gruppe musste Deutschland verlassen. Im Jahr 2002 kehrten Mitglieder an den Ursprungsort Sannerz zurück. Der Abend lädt dazu ein, aus erster Hand mehr über diese Glaubensgemeinschaft zu erfahren.

Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. / FZ