27-jähriger Fahrer kommt von regennasser Fahrbahn ab – Vier Insassen verletzt

15. August 2019
Marjoß

Ein 27-Jähriger aus Dachau verliert auf der Landstraße 3196 die Kontrolle über sein Auto, kommt von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug überschlägt sich. Bei dem Unfall zwischen Marjoß und Steinau an der Straße wurden am Donnerstagmittag der Fahrer und seine drei Insassen verletzt – zwei davon schwer.

Die Polizei geht davon aus, dass der 27-Jährige wahrscheinlich trotz regennasser Fahrbahn seine Geschwindigkeit nicht angepasst hat und daher die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er war auf der Landstraße 3196 von Marjoß nach Steinau unterwegs und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Die alarmierten Rettungskräfte konnten die vier Insassen befreien, die aufgrund ihrer Verletzung in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden.

Der 27-Jährige Fahrer und ein 14-Jähriger aus Partenstein hatten Glück. Sie erlitten leichte Schnittverletzung. Eine 22-Jährige aus Lohr am Main klagte über Rücken- und Nackenschmerzen und wurde zur genaueren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Eine 16 Jahre alte Jugendliche, die ebenfalls aus Partenstein stammt, berichtete über Probleme im Wirbel- und Brustbereich und wurde wie die anderen per Krankenwagen abtransportiert, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt.

Landstraße für eineinhalb Stunden gesperrt

Ursprünglich war ein Rettungshubschrauber alarmiert worden, der aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse allerdings nicht fliegen konnte. Die Landstraße 3196 war wegen der Rettungsmaßnahmen für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. An dem Hyundai entstand laut Polizei ein Totalschaden von 4000 Euro. / mbl

Anzeige
Anzeige