Steinauer bei ZDF-Sendung „Deutschlands beste Bäcker“

11. September 2014
Steinau

Bäcker Jürgen Fink aus Steinau macht bei der ZDF-Sendung „Deutschlands beste Bäcker“ mit Johann Lafer mit. Die Dreharbeiten sind abgeschlossen, die Reihe startet am Montag, 15. September, um 15.05 Uhr im ZDF.

Im Januar hatte die Bäckerinnung ihre Mitgliedbetriebe dazu aufgerufen, sich an der ZDF-Sendereihe „Deutschlands beste Bäcker“ zu beteiligen. Aus über 1500 Bewerbungen wurden bundesweit 72 Bäckereien ausgewählt. In Mittelhessen sind das Jürgen Fink und sein Team aus Steinau, Alexander Rack in Büdingen und der „Meddeler Bäcker“.

Im wöchentlichen Wechsel unterstützen in der Jury Bäckermeister Bernd Kütscher, die Chef-Pâtissière Eveline Wild, Bäckermeister Jochen Baier und die Konditormeisterin Sabine Baumgarten Johann Lafer bei der landesweiten Suche nach Deutschlands bestem Bäcker.

In den ersten fünf Wochen, montags bis freitags, backen jeweils drei Bäckereien um den Tagessieg. Die Tagessieger schaffen den Einzug ins Wochenfinale. Diese sechs Gewinner werden im großen Finale in Berlin ab 27. Oktober eine Woche lang um den Titel „Deutschlands bester Bäcker“ backen und sich besonderen Herausforderungen stellen. Am Ende jeder Folge wird ein Bäckerteam die Finalrunde verlassen, so dass am Ende die beiden Besten um den Titel kämpfen.

Die Dreharbeiten sind freilich schon seit geraumer Zeit abgeschlossen, Bäcker Jürgen Fink verrät natürlich nicht vorab, wie es ausgeht. Gefilmt wurde in der Backstube in Steinau. Dort stellte er sein Sterntalerbrot her. Die Zuschauer haben Gelegenheit, mitzuverfolgen, ob er damit punkten konnte. / we, sab