Täter-Trio auf der Flucht: Brutaler Überfall auf Tattoo-Studio im Kinzigtal

04. April 2017
Bad Soden-Salmünster

Drei bislang unbekannte Männer haben ein Tattoo-Studio am Rathausplatz in Bad Soden überfallen. Sie schlugen am Montagnachmittag auf den Geschäftsinhaber ein und verschwanden mit den Tageseinnahmen.

Das berichtete am Dienstag das Polizeipräsidium Südosthessen. Die den Angaben zufolge südländisch aussehenden Täter hatten am Montag gegen 16.30 Uhr den Geschäftsinhaber unter Schlägen aufgefordert, Geld auszuhändigen. Mit den Tageseinnahmen verließen die Räuber dann wieder den Laden.

„Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die athletischen Straftäter mit einem grauen VW-Polo mit Friedberger Kennzeichen“, erklärte Polizeisprecher Michael Malkmus. Die Kriminalpolizei in Gelnhausen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei unter der Rufnummer (06051) 8270 zu melden. / sar