Überflutete Straßen und Keller: Unwettereinsätze für Feuerwehr in Salmünster

29. Juli 2019
Salmünster

Die Feuerwehren Salmünster, Ahl und Bad Soden sind am Sonntagabend wegen eines Unwetters zu mehreren Einsätzen in Salmünster ausgerückt. Dort waren Keller und Straßen überflutet.

Wie die Feuerwehr berichtet, standen insgesamt zehn Keller im Rückmühlenweg und der Haydnstrasse in Salmünster unter Wasser. An einigen der Kellerüberflutungen wurde die Feuerwehr mit Saugern aktiv. Manche Hauseigentümer wussten sich hingegen selbst zu helfen.

Zudem seien alle drei Unterführungen in Salmünster kurzzeitig überflutet und nicht befahrbar gewesen. An einer dieser Einsatzstellen musste ein Auto samt Fahrer von den Einsatzkräften geborgen werden. Im weiteren Verlauf musste noch eine Ölspur beseitigt werden.

Insgesamt waren fast 50 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen am Einsätzen beteiligt gewesen. Die Einsatzleitung hatten die Stellvertretenden Stadtbrandinspektoren Jens Bannert und Frank Widmayr. Auch Bürgermeister Dominik Brasch verschaffte sich laut Feuerwehr ein Bild der Lage. / lio