Unbekannte Schlange im Wächtersbacher Wald gesichtet

12. Juli 2019
Wächtersbach

Im Laufe der Woche wurde der Stadtverwaltung Wächtersbach eine Schlange im Wald oberhalb vom Panoramaweg in Wächtersbach gemeldet. Zurzeit ist nicht bekannt ob von ihr eine Gefahr ausgeht. Wer die Schlange sichtet, soll die Polizei oder die Stadtverwaltung informieren.

Die Schlange wurde zwar gefilmt, die Art konnte jedoch aufgrund des vorliegenden Bildmaterials noch nicht identifiziert werden, wie der Magistrat der Stadt Wächtersbach mitteilt. Die Länge der Schlange wird auf etwa 100 cm geschätzt, zur Gefährlichkeit können keine Einschätzungen getroffen werden. Einen Tag nach der Videoaufnahme wurde ein in der Nähe illegal entsorgtes Terrarium entdeckt.

Die Stadtverwaltung bittet die Bevölkerung, in diesem Bereich besonders aufmerksam zu sein. Wer die Schlange sichtet, soll sofort das Ordnungsamt der Stadtverwaltung oder die Polizei verständigen. Hinweise auf den Besitzer des Terrariums an das Ordnungsamt der Stadt Wächtersbach unter (06053) 80255. / mbl