Alsfelder Polizisten nehmen 19-jährigen Autodieb fest

13. Mai 2019
Vogelsberg

Ein 19-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag einen Mercedes Sprinter in Frankfurt gestohlen. Der Autodieb wurde nach einer Verfolgungsjagd schließlich von Polizisten aus Ausfeld festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, hat ihnen ein 43-Jähriger am Samstagmorgen gemeldet, dass der Sprinter in der Flinschstraße in Frankfurt gestohlen wurde.

Nachdem die Fahndung eingeleitet worden war, haben Beamte der Polizeiautobahnstation Butzbach das Auto gegen 11.30 Uhr auf der A5 in Fahrtrichtung Norden entdeckt. Die Polizeibeamten wollten das Fahrzeug am nächsten Autobahnparkplatz (Krachgarten, Nähe Alsfeld) kontrollieren.

Flucht zu Fuß

Zunächst schien der Fahrer auf die Anhaltesignale zu reagieren. Plötzlich soll er jedoch auf dem Verzögerungsstreifen abgebremst haben. Anschließend sprang er aus dem Sprinter und flüchtete zu Fuß. Der Autodieb konnte zunächst entkommen.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen nahmen Polizisten der Polizeistation Alsfeld den 19-Jährigen im Warteraum des Bahnhofs im nahegelegenen Ehringshausen fest.

Verdacht auf Drogenkonsum

Bei der anschließenden Kontrolle durch die Beamten aus Alsfeld verdichteten sich die Hinweise, dass der Mann außerdem unter dem Einfluss von Drogen in dem Auto unterwegs war. Für den wohnsitzlosen Tatverdächtigen ging es danach zurück nach Frankfurt, wo er dem Haftrichter vorgeführt wurde. Aktuell befindet sich der 19-Jährige in Untersuchungshaft. / lio