Auto und Motorrad prallen frontal zusammen (mit Update von Sonntag)

13. Oktober 2018
Romrod

Zwischen Romrod und Feldatal sind am Samstagabend ein Auto und ein Motorrad frontal zusammengestoßen. Dabei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt

Auf gerade Strecke auf der Bundesstraße 49 zwischen Romrod und Feldatal prallten ein Auto und ein Motorrad frontal zusammen.

Der 36-jährige Motorradfahrer aus Grebenau musste notärztlich versorgt werden und wurde per Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Der 50-jährige Autofahrer aus Mücke blieb unverletzt.

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes eilte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Romrod zur Hilfe. Die Feuerwehrleute halfen bei der Rettung des Unfallopfers und leuchteten die Unfallstelle aus.

Eine Streife der Polizeistation Alsfeld nahm die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls auf, die laut ersten Angaben kam es zu der Kollision, als der Autofahrer in einen Feldweg abbiegen wollte.

Erst in den Nachmittagsstunden des Samstags kam es auf der Landesstraße zwischen Helpershain und Ulrichstein zu einem Motorradunfall. Laut ersten Angaben stürzte dort eine 49-jährige Motorradfahrerin aus Hungen schwer. Wie die Polizei sagte, kam die Bikerin aufgrund eines Fahrfehlers an einer Kreuzung nach rechts von der Straße ab und stürzte auf eine Wiese. Ein Rettungsteam und ein Notarzt versorgten das Unfallopfer, das laut Polizeiangaben glücklicherweise nur leicht verletzt wurde. / pw

Schwerer Unfall auf Landesstraße - 27-Jähriger verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall am späten Freitagabend bei Mücke hat ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sich mehrfach überschlagen.