Brand in Psychiatrie in Bad Hersfeld – Feuer in Patientenzimmer

22. November 2019
Bad Hersfeld

In einem Zimmer am Klinikum in Bad Hersfeld ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand.

Gegen 17.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Polizei und des Rettungsdienstes alarmiert. Laut Klinikum-Sprecher Werner Hampe war der Brand in einem Zimmer auf der Station Süd U2 ausgebrochen. Dabei handelt es sich um eine geschlossen geführte Akut- und Aufnahmestation mit 28 Betten.

Bei dem Zimmerbrand wurde niemand verletzt, die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Dank des schnellen Eingreifens und der guten Zusammenarbeit von Rettungsdienst, Feuerwehr und den Mitarbeitern des Klinikums war die Lage gegen 18 Uhr unter Kontrolle. Bis auf das betroffene Zimmer musste niemand evakuiert werden. / Diana Rissmann

Anzeige
Anzeige