Einbrecher überwältigt 65-jährigen Schottener und entkommt – Polizei bittet um Hinweise

24. Juli 2019
Schotten

Einen ordentlichen Schrecken hat ein 65-Jähriger Hauseigentümer aus Schotten-Einhatshausen bekommen, als er in seinem Haus einen Einbrecher überraschte. Der Unbekannte stieß den 65-Jährigen um und floh. Die Polizei Schotten bittet nun um Hinweise.

Nach einem Arztbesuch kam der 65-Jährige am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr nach Hause und hörte verdächtige Geräusche im Treppenhaus, wie die Polizei in einer Pressemitteilung mitteilte. Als er im Dachgeschoss nachschauen wollte, sprang ihn plötzlich eine unbekannte männliche Person an. Dabei stieß der Unbekannte den 65-Jährigen um, so dass dieser rückwärtsfiel. Der Einbrecher flüchtete ohne Beute anschließend aus der Hohen Bügelstraße zu Fuß in das Feld Richtung Nidda-Stornfels.

Ein Nachbar, welcher den Vorfall beobachtet hatte, versuchte den Fliehenden noch mit seinem Auto zu verfolgen, verlor allerdings seine Spur. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Polizeikräften aus Schotten, Nidda, Lauterbach und Alsfeld führte ebenfalls nicht zum Erfolg. Der Geschädigte verletzte sich bei dem Sturz leicht.

Polizei bittet um Hinweise

Der unbekannte Einbrecher soll etwa 165 Zentimeter groß gewesen sein. Er trug ein weißes T-Shirt und hatte einen Oberlippenbart. Der Täter hat laut Zeugenaussagen ein südländisches/arabisches Aussehen. Hinweise bitte an den Polizeiposten in Schotten unter

(06044) 989090. /mbl