Einbruch in Post: Täter entwenden Waren aus etwa 100 Päckchen und Paketen

05. Dezember 2018
Bad Hersfeld

Bei einem Einbruch in die Paketstelle der Post in Bad Hersfeld haben bislang unbekannte Täter Waren aus etwa 100 Päckchen und Paketen entwendet. Außerdem wurde noch eine unbestimmte Anzahl von Päckchen und Paketen komplett gestohlen.

Das teilte die Polizei mit. Tatort war das Gebäude der Deutschen Post in der Hainstraße in Bad Hersfeld. Die Tat ereignete sind in der Nacht zum Mittwoch. Die Täter rissen unter anderem etwa 100 Päckchen und Pakete auf und entwendeten daraus die Waren.

„Welche Waren beziehungsweise welche Postsendungen im Detail gestohlen wurden, ist derzeit noch nicht bekannt“, sagte Polizeisprecher Manfred Knoch. „Diese Daten werden noch von der Post zusammengestellt. Daher kann der Schaden noch nicht beziffert werden.“

Weiter stahlen die Einbrecher noch einen weißen Ford Transit der Post mit den amtlichen Kennzeichen BN-PL 1747. In der Nacht wurden in der Hünfelder Straße, in der Nähe der Autobahnauffahrt der A4, von einem grauen am Straßenrand geparkten VW Passat die beiden Autokennzeichen HEF-CA 386 abmontiert und gestohlen.

„Es ist durchaus möglich, dass die Täter bei der Flucht mit dem Ford Transit diese Kennzeichen an dem Kleintransporter angebracht haben könnten“, erklärte Knoch abschließend. / sar

„Geld! Geld! Geld!": Bewaffneter Täter überfällt Getränkemarkt in Bad Hersfeld

Ein noch unbekannter Täter hat am Dienstagabend einen Getränkemarkt in Bad Hersfeld überfallen. Der mit einer schwarzen Sturmhaube vermummte Mann bedrohte das Personal mit einer Pistole. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen.