Einsatzserie für Alsfelder Feuerwehr

12. Oktober 2018
Alsfeld

Binnen 24 Stunden rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Alsfeld am Donnerstag und Freitag zu drei Einsätzen aus.

Zu den Szenarien zählten ein Kleinbrand, ein Verkehrsunfall und ein Falschalarm. Die Einsatzserie startete am frühen Donnerstagabend mit einem brennenden Elektroteil in einem Industriebetrieb. Die Flammen konnten laut Feuerwehrangaben durch Mitarbeiter vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte abgelöscht werden.


In den Mittagsstunden des Freitags wurde die Hilfe der Alsfelder Feuerwehrleute an der Raststätte Pfefferhöhe benötigt, dort riss die Ölwanne eines Autos bei einem Unfall auf. Das ausgeflossene Öl wurde mit Bindemittel aufgenommen. Noch im Rahmen dieses Einsatzes ertönte der nächste Alarm für die Ehrenamtlichen. In einem Industriebetrieb hatte fälschlicherweise die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. / pw