Haune-Rock-Festival: 4000 Besucher rocken in Odensachsen

14. Juli 2019
Odensachsen

Die Sonne ging langsam unter im Valley of Rock, und einer der Headliner – die Band Extrabreit – spielte die ersten Töne bekannter Songs aus über 40 Jahren Bandbestehen. Mit den Killerpilzen feierten am Wochenende insgesamt 4000 Besucher das Ende des dritten Haune-Rock-Festivals.

„Über 400 Camper sind bereits am Mittwoch angereist und haben in den vergangenen drei Tagen die Musik genossen“, so Mitorganisator Sascha Ruppert vom Arbeitskreis Haune-Rock.

Ein bunter Mix verschiedener Bands sorgte am Wochenende für die ausgelassene Stimmung, die sich keiner vom Regen nehmen ließ. „Wir hatten zunächst die Befürchtung, das Wetter könnte uns einen Strich durch die Rechnung machen, doch dem war nicht so und die Resonanz ist wieder gigantisch – mit jedem Jahr wird es mehr“, so Ruppert.

Viel zu schnell sei das Wochenende schon wieder vorbei gegangen, dem eine große Vorbereitung vorweg ging, doch es gibt gute Nachrichten: Ein Haune-Rock Festival im Jahr 2020 steht schon fest und erste Bands für das Lineup haben sich auch schon angemeldet. / akg