Kleinbus gerät durch technischen Defekt in Vollbrand

09. Oktober 2018
Ruppertenrod

Lichterloh in Flammen hat am Dienstagmorgen ein Auto auf der Bundesstraße 49 bei Mücke gestanden.

Offensichtlich durch einen technischen Defekt geriet das Fahrzeug zwischen den Ortsteilen Flensungen und Ruppertenrod in Brand. Der Fahrer aus dem Vogelsbergkreis konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Zum Ablöschen des in Vollbrand stehenden Fahrzeugs rückten fast zwanzig Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Mücke zur Hilfe an. Zwei Feuerwehrtrupps bekämpften die Flammen mit zwei Rohren unter Atemschutz. Während der Löscharbeiten und der Bergung des Fahrzeugwracks war die B49 rund eine Stunde voll gesperrt. / pw

(Video) Lastwagen hat auf der A 7 gebrannt: Feuer weitete sich auf Wald aus

Ein brennender Lastwagen hat gestern Mittag auf der A 7 kurz vor der Ausfahrt Fulda Süd den Verkehr aufgehalten. Die Flammen haben sich auch auf den angrenzenden Wald ausgeweitet.