Pferdeunterstand abgebrannt – Keine verletzten Tiere

13. Juni 2019
Grebenhain

Ein Pferdeunterstand ist am Donnerstag nahe Grebenhain in Brand geraten.

Laut Feuerwehrangaben brannte die Holzkonstruktion in der Feldgemarkung von Bermutshain, Tiere oder Menschen waren nicht in Gefahr.

Zum Ablöschen der Flammen war die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Grebenhain mit mehr als zwanzig Feuerwehrleuten vor Ort.

Wie Einsatzleiter Mario Henning schilderte, konnte das Feuer rasch bekämpft und größerer Sachschaden verhindert werden. Zur Brandursache nahm eine Streife der Polizeistation Lauterbach die Ermittlungen auf. / pw