Unfall mit zwei Schwerverletzten in Angersbach: Mann nickt ein und fährt gegen Baum

16. März 2019
Angersbach

Ein Unfall mit zwei Schwerverletzten hat sich am Samstagmorgen auf der B 254 am Ortsausgang Angersbach in Richtung Lauterbach ereignet.

Der 39-jährige Fahrer des Autos war mit einem 32-jährigen Beifahrer (beide aus Angersbach) gegen 7 Uhr auf der B 254 von Landenhausen in Richtung Lauterbach unterwegs. Laut Polizei nickte der 39-Jährige hinter dem Steuer ein und kam nach links von der feuchten Fahrbahn ab. Er prallte ungebremst gegen einen Baum.

Ersthelfer befreiten den schwerverletzten Fahrer aus dem Fahrzeug, der Beifahrer war jedoch so massiv eingeklemmt, dass die Feuerwehr ihn in einer langen Rettungsaktion aus dem Auto freischneiden musste. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber schwerstverletzt ins Klinikum geflogen.

Die Polizei vermutet, dass der Beifahrer nicht angeschnallt gewesen ist. Außerdem ordnete die Polizei eine Blutentnahme bei dem Fahrer an, da dieser Alkohol konsumiert hatte.

Die B 254 war zwischenzeitlich voll gesperrt, der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer. 20 Feuerwehrkräfte aus Angersbach, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Hubschrauber waren im Einsatz. An dem Unfallwagen entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. / erz