Auto fährt gegen Werbeträger – 2000 Euro Schaden

03. Dezember 2019
Lauterbach

Ein – vermutlich rotes – Auto hat einen beleuchteten Werbeträger beschädigt. Die Polizei vermutet, dass es beim Ein- oder Ausparken passiert sein könnte.

Der beleuchtete Werbeträger wurde am Donnerstag, 28. November, in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 20.30 Uhr auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes in der Straße „An der Gall“ beschädigt. Offensichtlich war ein Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen den Pfosten des Werbeträgers gestoßen, schreibt die Polizei.

Durch den Anstoß wurde der Werbeträger verzogen und die Glasscheibe erlitt einen Riss. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zu dem Verursacher erbittet die Polizeistation Lauterbach unter (06641) 9710. Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers könnte es sich um ein rotes Fahrzeug handeln, da an dem Pfosten rote Farbanhaftungen festgestellt wurden.

Am Werbeträger entstand Sachschaden von 2000 Euro. / lea

Anzeige
Anzeige