Autofahrerin aus dem Vogelsbergkreis kommt bei Alleinunfall auf der B276 ums Leben

10. Juli 2019
Schotten

Eine 47 Jahre alte Frau aus dem Vogelsbergkreis ist bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B276 zwischen Schotten (Vogelsbergkreis) und Laubach (Landkreis Gießen) ums Leben gekommen. Die Frau war mit ihrem Auto von der Straße geschleudert und gegen einen Baum geprallt.

Wie die Polizei weiter berichtete, war es am Mittwoch gegen 13.50 Uhr zu dem Unfall gekommen. Die 47-Jährige war mit ihrem Auto aus Richtung Schotten in Richtung Laubach unterwegs. Zwischen dem Parkplatz „Grünes Meer“ und der Abfahrt nach Gonterskirchen kam sie mit ihrem Wagen aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Straße ab.

Das Auto prallte gegen einen Baum und wurde wieder auf die Straße zurückgeschleudert. Die Frau, die allein im Wagen saß, erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Bundesstraße war über Stunden gesperrt. Ein Sachverständiger wurde zur Ermittlung des genauen Unfallhergangs wurde eingeschaltet.

Die Polizei sucht auch Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können. Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer (06401) 91430. / sar