Automobil-Club Schlitz feiert 50. Geburtstag – Große Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr

15. Januar 2020
Schlitz

Das Jahr 2020 ist für den Automobil-Club Schlitz (ACS) ein Jubiläumsjahr. 50 Jahre sind seit der Gründung am 4. April 1970 vergangen. Grund genug für den Vorstand und die Verantwortlichen, im Jubiläumsjahr mit einer Veranstaltungsreihe aufzuwarten.

So ist für den Samstag, 4. April, mit dem noch vorhandenen Stamm von Gründungsmitgliedern ein unterhaltsamer Abend geplant, der auf den Tag genau an die Gründungsversammlung im damaligen „Stumpfen Hobel“ (Gasthaus Kruppert) erinnert. Seinerzeit haben 44 vom Motorsport begeisterte junge Männer und Frauen den ACS aus der Taufe gehoben.

Im Sommer folgen dann weitere Veranstaltungen, die mit einer Ausstellung von historischen Nutzfahrzeugen am 19. Juni eingeläutet werden. Ab 20 Uhr gibt es im Festzelt einen „Schlitzerländer Abend“ mit Oldie-Treff. „Dieselgespräche – und was uns sonst noch so bewegt“. Am darauffolgenden Samstag werden die Teilnehmer zu einer Ausfahrt gerufen. Mit der Vorstellung der Fahrzeuge beginnt die Tour um 10 Uhr ab Servicepark.

Eine Bühne für historische Fahrzeuge

Ein Highlight der geplanten Veranstaltungsreihe wird für die Fans und Liebhaber historischer Automobile sicherlich die „AC-Schlitz-Burgenring-Historic“ vom 19. bis 21.Juni sein. Hier will der ACS mit einem besonderen Wochenende den automobilen Schätzen, die in den vergangenen Jahrzehnten auf unseren Straßen eine Rolle spielten, die entsprechende Bühne bereiten.

Dazu gesellt sich ein Treffen historischer Feuerwehrfahrzeuge und Rettungsfahrzeuge, die das Programm abrunden. Das Ganze findet auf dem Gelände der Firma TCS Gerbig (Servicepark) und dem städtischen Bauhof statt.

Rollendes Museum und Oldtimer-Rundfahrten

Zudem werden unter dem Motto „Schlösser-Burgen-Mobile Schätze“ die historischen Fahrzeuge vorbei an Burgen und Schlössern, als rollendes Museum präsentiert. Der Samstagabend wird dann zur Oldie-Night. Live-Musik mit verschiedenen Bands werden für alle jungen und junggebliebenen Fans aufspielen.

Der 21. Juni, steht unter anderem im Zeichen der Zweiradfreunde und historischen Feuerwehren. Für ein nicht alltägliches Erlebnis werden Rundfahrten mit Oldtimern sorgen, die gegen eine Spende für einen guten Zweck gebucht werden können. Es wird Attraktionen für Kinder geben und das Bimmellieschen dreht seine Runden.

Am 22. August wird ein festlicher Abend für die ACS-Mitglieder und Gäste in der Landesmusikakademie mit einem abwechslungsreichen Programm für Unterhaltung sorgen. / sb

Anzeige
Anzeige