Flächenbrand in Grebenhain – weggeworfene Zigarette Ursache?

02. August 2019
Grebenhain

Zu einem Flächenbrand ist es am Donnerstagabend im Gemeindegebiet von Grebenhain gekommen. Laut ersten Feuerwehrangaben standen rund 100 Quadratmeter Grasfläche an der Kreisstraße in Richtung des Dorfes Bannerod in Flammen.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde befand sich mit knapp 40 Feuerwehrleuten im Löscheinsatz. Wie der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Michael Beyer schilderte, konnte das Feuer mit zwei Rohren abgelöscht werden.

Zur Brandursache nahm eine Streife der Polizeistation Lauterbach die Ermittlungen auf. Ob eine weggeworfene Zigarettenkippe die Flammen am Straßenrand entfacht hat, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen. / pw