In Angelhaken samt Schnur verfangen – Feuerwehr befreit Schwan

04. Oktober 2019
Seibelsdorf

Zur Rettung eines Schwans musste am Donnerstag die Freiwillige Feuerwehr am Stausee bei Antrifttal-Seibelsdorf im Vogelsbergkreis ausrücken. Das Tier hatte sich in einem Angelhaken samt Schnur verfangen.

Das teilte die Feuerwehr mit. Die Feuerwehrleute fingen den Schwan ein, entfernten Schnur und Haken und entließen den Federträger nach wenigen Minuten wieder in die Freiheit. Im Einsatz war die Besatzung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs der Feuerwehr Seibelsdorf. / pw