In der Summe sehr erfolgreich: Sieger des Mathematikwettbewerbs ausgezeichnet

07. Februar 2019
Schlitz

Der alljährliche Mathematikwettbewerb bietet Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 8 die Möglichkeit, ihr mathematisches Können unter Beweis zu stellen.

Im diesjährigen Wettbewerb haben sich insgesamt fünf Matheasse der Integrierten Gesamtschule Schlitzerland für die zweite Runde qualifiziert. Während sich auf gymnasialer Ebene Aleksandra Dabrowska (Klasse 8.3) den ersten Platz sichern konnte, erreichte Sören Harder aus der Klasse 8.1 im C-Kurs die meisten Punkte.

Realschulergebnisse

Im Realschulbereich konnten gleich mehrere Siegerinnen und Sieger ausgezeichnet werden. Hier gelang es Henrik Rohrmann aus der Klasse 8.3 mit knappen Vorsprung, die meisten Punkte zu sammeln, und verwies die punktgleichen Leni-Marie Schäfer (Klasse 8.1) und Berfin Yilmaz (Klasse 8.3) auf den zweiten Rang.

Für die zweite Runde qualifiziert

Fachbereichsleiterin Doris Elster, die mit Stufenleiter Markus Bloß die Siegerinnen und Sieger mit einer Urkunde auszeichnete, zeigte sich überaus erfreut über die guten Leistungen der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Sie gratulierte ihnen nicht nur zu den sehr guten Ergebnissen, sondern wünschte ihnen gleichzeitig viel Erfolg für die zweite Runde des Mathematikwettbewerbs, die am 7. März in Lauterbach an der Schule an der Wascherde stattfinden wird. /sigi