Schwerer Unfall in Schlitz: Person eingeklemmt

08. Juni 2018
Schlitz

Einen schweren Unfall hat es am heutigen Freitagmittag auf der Gräfin-Anna-Straße in Schlitz in Richtung Fulda gegeben. Ein Klein-Lkw ist frontal gegen einen Baum geprallt. Ein Schwerverletzter ist im Auto eingeklemmt.

Laut ersten Polizeiangaben kam der Kleinlastwagen einer Fuldaer Wäscherei nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum, die Ursache ist noch völlig unklar. Der 43-jährige Fahrer aus Schlitz wurde schwer verletzt im Unfallwrack eingeklemmt. Die Feuerwehr der Stadt Schlitz, ein Rettungsteam samt Notarzt des Vogelsbergkreises, die Crews des Rettungshubschraubers Christoph Gießen sowie eine Streife des Polizeipostens in Schlitz eilten zur Hilfe.

Wie Stadtbrandinspektor Frank Göbel schilderte, war das Unfallopfer im Bereich der Beine stark eingeklemmt. „Zur Befreiung des Verunfallten mussten hydraulische Rettungsgeräte eingesetzt werden“, so Göbel. Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der 43-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Während der Rettungsarbeiten und der Bergung des Unfallwagens war die Straße rund zwei Stunden voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. / pw