Wasserrohrbruch als Chance für Grundsanierung?

24. April 2019
Schlitz

Seit Gründonnerstag ist die Ortsdurchfahrt Schlitz Richtung Bad Salzschlirf gesperrt. Ein Wasserrohrbruch in der Herrngartenstraße sorgte dafür, dass die Straße wegen starker Beschädigung – sie wurde unterspült und die Asphaltdecke hat sich auf 7 x 21 Metern gehoben – gesperrt werden musste.

Wobei, Ortskundige nutzen den Weg munter weiter, sorgt ein „Anlieger frei”-Hinweis für entsprechende Entspannung. Wann die Sperrung wieder aufgehoben wird, ist aktuell noch offen. Die mit der Reparatur beauftragte Firma Schmidt erklärte am Dienstag auf Anfrage, dass die Neuasphaltierung innerhalb von zwei Tagen zu bewerkstelligen sei.

Bürgermeister Schäfer hat allerdings größere Pläne: er steht derzeit in Verhandlungen mit Hessen mobil, um den Anlass zu nutzen, die ohnehin schadhafte Ortsdurchfahrt großflächig zu sanieren. / bg