„Wir hören Dich“: HR kommt mit „WIR“-Box nach Fulda, Hünfeld und Lauterbach

13. Februar 2019
Fulda/Hünfeld/Lauterbach

Sind wir ein gespaltenes Land? Brauchen wir ein neues Wir-Gefühl? Was trennt uns? Was können wir tun, um wieder zusammenzuwachsen? Die sechs Radioprogramme des Hessischen Rundfunks (HR) touren in der kommenden Woche mit der WIR-Box auch durch Osthessen.

Die WIR-Box ist ganz leicht zu erkennen, so der Sender in einer Pressemitteilung, die Sie nachfolgend im Wortlaut lesen: Das ist ein blauer Transporter mit den Logos der sechs HR-Radioprogramme HR1, HR2-kultur, HR3, HR4, HR-Info und You FM. HR-Regionalkorrespondentin Stephanie Mosler freut sich am Donnerstag, 14. Februar, von 9.30 bis 11 Uhr auf dem Wochenmarkt vor dem Rathaus in Lauterbach auf viele Begegnungen und Gespräche.

Danach geht es weiter nach Fulda. Hier steht die WIR-Box von 12 bis 14 Uhr vor der Mensa der Hochschule und von 15.30 bis 17 Uhr ist sie dann in der Hünfelder Fußgängerzone zu Gast. Drei HR-Regionalkorrespondentinnen haben eine Woche lang viele spannende und kontroverse Fragen im Gepäck und laden vor Ort dazu ein, eigene Erlebnisse, Erfahrungen und Meinungen beizutragen.

Wo empfinden die Hessinnen und Hessen die Kluft in der Gesellschaft besonders? Ist es die wachsende Schere zwischen Arm und Reich? Sind es die Unterschiede zwischen Religionen und Kulturen, die unterschiedliche Herkunft der Menschen? Sind Bildungs- und Qualifikationschancen ungleich verteilt? Gibt es tatsächlich einen Kampf um Rente und Ressourcen zwischen Jung und Alt? Wird das Gefälle zwischen Stadt und Land immer größer? Darf man wirklich nicht mehr sagen, was man denkt, oder sind in den sozialen Medien alle Dämme des Anstands gebrochen?

Fragen über Fragen, die uns in ganz Hessen bewegen. Mit der WIR-Box haben die Hörer und Nutzer in elf hessischen Städten in Nord-, Mittel-, Ost- und Südhessen sowie im Rhein-Main-Gebiet Gelegenheit, Probleme beim Namen zu nennen und nach Lösungen zu suchen. Jede Meinung zählt, denn die von den HR-Reporterinnen gesammelten Antworten werden Teil einer so noch nie dagewesenen Radiosendung im HR.

Am Mittwoch, 13. März, diskutieren bekannte hr-Moderatoren mit Radiohörern über „Deutschland 2019“, zu hören gleichzeitig in allen Radioprogrammen des Hessischen Rundfunks. Egal, ob dann HR1, HR2-kultur, HR3, HR4, HR-Info und You FM läuft: Von 18 bis 20 Uhr können sich Hörer und Nutzer ihres jeweiligen Lieblingsprogramms zusammen mit allen anderen HR-Radiofans gleichzeitig ein Bild davon machen, was Hessen in diesen aufgeregten Zeiten bewegt. Denn: „Wir hören Dich“. / FZ