Li Na steht in Melbourne zum dritten Mal im Finale. Foto: Mast Irham

Chinesin Li Na erste Finalistin in Melbourne

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

- Melbourne (dpa) - Die Chinesin Li Na hat bei den Australian Open als erste Tennisspielerin das Endspiel erreicht. Die Vorjahresfinalistin gewann in Melbourne ihr Halbfinale gegen die erst 19 Jahre alte Kanadierin Eugenie Bouchard deutlich mit 6:2, 6:4.

Li Na und greift beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison damit zum dritten Mal nach dem Titel. 2011 und 2013 hatte Li Na jeweils im Endspiel verloren. Gegen Bouchard verwandelte sie nach 1:26 Stunden ihren ersten Matchball.

Das könnte Sie auch interessieren