Eintracht Frankfurt zog am Ende gegen Hertha BSC den Kürzeren.
+
Eintracht Frankfurt zog am Ende gegen Hertha BSC den Kürzeren.

Eintracht Frankfurt

Eintracht-Kolumne Ballhorn: Bäh, mach das weg!

  • Thomas Stillbauer
    VonThomas Stillbauer
    schließen

Eintracht Frankfurt kassiert eine Heimniederlage gegen die Flughafenverzögerer aus Berlin. Die erste seit BER-Gedenken. Eklig. Unsere Kolumne Ballhorn.

Frankfurt - Igitt. Bäh. Pfui. Eklig. Eine Heimniederlage von Eintracht Frankfurt ist etwas ganz, ganz Doofes. So etwas Fieses möchte man nicht im Stadion und auch nicht in der Wohnung haben. Ballhorn, der einzige Liveticker, der erst nach dem Desaster erscheint, ist deshalb in weiser Voraussicht mit seinem Internet in Urlaub gefahren. Aber streamen Sie selbst.

-32 Minuten: Mannmannmann.

.

.

.

.

.

.

.

-29 Minuten: Mann.

.

.

.

.

.

.

.

-28 Minuten: Musste studiert haben.

.

.

.

.

.

.

.

-27 Minuten: Um auf Sky Go das Spiel zu finden, das du sehen willst.

.

.

.

.

.

.

.

-25 Minuten: Im Urlaub. Wenn du nicht im Stadion oder im Ballhorn-Studio bist.

.

.

.

.

.

.

.

-24 Minuten: Aufgeschmissen.

.

.

.

.

.

.

.

-23 Minuten: Und wahrscheinlich wieder Stunden hinter der Realität.

.

.

.

.

.

.

.

-22 Minuten: Obwohl.

.

.

.

.

.

.

.

-20 Minuten: Beim Bayern-Spiel vor zwei Wochen kam die Bezaubernde schon reingejubelt, „jaaaa – gewonneeeeeen!“, da lief das Spiel im Fernsehen noch.  

.

.

.

.

.

.

.

-19 Minuten: Da hatten sie im Radio schon den Schlusspfiff.

.

.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Der moderne Fußball, ey. So schnell. Und doch so langsam.

.

.

.

.

.

.

.

-14 Minuten: Die Frage ist nur:

.

.

.

.

.

.

.

-12 Minuten: Zu schnell für Deitschi Kamada, der schon wieder nur auf der Bank sitzt?

.

.

.

.

.

.

.

-10 Minuten: Oder zu langsam?

.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Na, vielleicht zu schnell für einen Weltgereisten. Länderspielpause, mein Arm.

.

.

.

.

.

.

.

-5 Minuten: Suche Eintracht-Spiel im Internetfernsehen. Finde Heidenheim gegen Pauli.

.

.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Finde Werbung.

.

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Ich weiß schon, wofür ich Sky bezahle.

.

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Wofür noch mal?  

.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Deniz Aytekin. Einer, den man gleich erkennt.

.

.

.

.

.

.

.

1.Minute: Laut isses im Stadion.

.

.

.

.

.

.

.

2. Minute: Schön laut.

.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Dreierkette mit Hase.

.

.

.

.

.

.

.

5. Minute: Spielaufbau gewohnt zufällig.

.

.

.

.

.

.

.

7. Minute: Und der ewige Richter. 0:1.

.

.

.

.

.

.

.

8. Minute: Der Hertha-Prinz nur auf der Bank.

.

.

.

.

.

.

.

9. Minute: Bobic hat ja gewitzelt.

.

.

.

.

.

.

.

10. Minute: Die Eintracht verliert immer nach Siegen gegen die Bayern, sagt er.

.

.

.

.

.

.

.

11. Minute: Das unbeugsame Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit:

.

.

.

.

.

.

.

12. Minute: Schaumer mal. Vielleicht galt das ja nur für die Bobic-Eintracht.  

.

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Auch wenn momentan nicht direkt alles darauf hindeutet.

.

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Unser Spielaufbau ist, sagen wir mal …

.

.

.

.

.

.

.

19. Minute: … na ja.

.

.

.

.

.

.

.

23. Minute: Wird aber besser.

.

.

.

.

.

.

.

24. Minute: Ein bisschen.

.

.

.

.

.

.

.

26. Minute: Ähnlich wie in München.

.

.

.

.

.

.

.

28. Minute: Es kommt der eine oder andere Ball …

.

.

.

.

.

.

.

30. Minute: … sogar zum eigenen Mann.

.

.

.

.

.

.

.

32. Minute: Und spürt ihr’s auch?

.

.

.

.

.

.

.

34. Minute: Wie die Kräfte wachsen?

.

.

.

.

.

.

.

37. Minute: Bei Deitschi und Porree?

.

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Auf der Bank?

.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Mit schier übermenschlicher Power …

.

.

.

.

.

.

.

42. Minute: … werden sie das …

.

.

.

.

.

.

.

44. Minute: … in der zweiten Hälfte …

.

.

.

.

.

.

.

45. Minute: … wuppen.

.

.

.

.

.

.

.

HZP: Hertha im Angriff mit Biontech.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Wir warten offenbar immer noch auf Curevac.

.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Lindström und Timmy machen Schluss.

.

.

.

.

.

.

.

47. Minute: Deitschi und Touré sind neu.

.

.

.

.

.

.

.

49. Minute: Ich hatte zwar gesagt Deitschi und PORREE … aber bitte.

.

.

.

.

.

.

.

51. Minute: Aktuelle Sitzposition:

.

.

.

.

.

.

52. Minute: Leidend, verknotete Arme und Beine.

.

.

.

.

.

.

.

53. Minute: Wenn die Pässe fast ankommen.

.

.

.

.

.

.

.

54. Minute: Aber eben nur fast.

.

.

.

.

.

.

.

57. Minute: Wir rennen jetzt viel.

.

.

.

.

.

.

.

58. Minute: Dem Ball hinterher.

.

.

.

.

.

.

.

59. Minute: Das kommt mir bekannt vor.

.

.

.

.

.

.

.

60. Minute: So hab ich’s früher auch immer gemacht.

.

.

.

.

.

.

.

61. Minute: Und bin ebenfalls nicht Deutscher Meister geworden.

.

.

.

.

.

.

.

62. Minute: Porree ist neu drin. Lammkotelett draußen.

.

.

.

.

.

.

.

63. Minute: Dabei schmecken beide zusammen doch am bestennnn … nullzwo.

.

.

.

.

.

.

.

65. Minute: Wenn du vorne nix reißt und hinten Fehler machst … nicht so gut.

.

.

.

.

.

.

.

68. Minute: Aber noch ist eine gute Stunde zu spielen.

.

.

.

.

.

.

.

70. Minute: Ok, knappe Stunde.

.

.

.

.

.

.

.

73. Minute: Berlin mit BER-Taktik.

.

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Möglichst viel Zeit verstreichen lassen.

.

.

.

.

.

.

.

77. Minute: Oh. Oh. Wieder ein langer Pass, der fast angekommen ist, und Hertha ist so doof und macht einen Elfer für uns draus.

.

.

.

.

.

.

.

78. Minute: Goncooo – ja. 1:2.

.

.

.

.

.

.

.

80. Minute: Schön, so ein Tor. Könnte man öfter mal.

.

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Der Prinz kütt.

.

.

.

.

.

.

.

83. Minute: Sow rohrt einen drüber.

.

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Wir sind einfach zu ungeschlacht.

.

.

.

.

.

.

.

86. Minute: Zu viel Slapstick.

.

.

.

.

.

.

.

88. Minute: Und Heimniederlage ist eklig. Bäh. Mach das weg!

.

.

.

.

.

.

.

90. Minute: Vier Minuten drauf.

.

.

.

.

.

.

.

91. Minute: Doch etwas kürzer als beim BER.

.

.

.

.

.

.

.

92. Minute: Ups. Streaming-Bild stehengeblieben.

.

.

.

.

.

.

.

93. Minute: Danke. Und wenn du wieder reinwillst: zwei Werbespots. In der dreiundneunzigsten Minute.

.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Schmutz.

.

.

.

.

.

.

.

95. Minute: Heimniederlage nach Bayernsieg.

.

.

.

.

.

.

.

96. Minute: Ha. Ha. Ha.

.

.

.

.

.

.

.

98. Minute: Immer wieder total lustig.

.

.

.

.

.

.

.

99. Minute: Nicht.

.

.

.

.

.

.

.

100. Minute: Tschüss von der Mosel.

.

.

.

.

.

.

.

102. Minute: Toller Urlaub.

Das könnte Sie auch interessieren