Patrick Finger von Eintracht Frankfurt steht wohl vor einem Wechsel.
+
Patrick Finger von Eintracht Frankfurt steht wohl vor einem Wechsel.

SGE

Eintracht: Nächstes Talent vor Abschied im Sommer?

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Das nächste Talent von Eintracht Frankfurt steht vor einem Abgang im Sommer. Durch den Wechsel erhofft sich der Profi mehr Spielpraxis.

  • Patrick Finger wird Eintracht Frankfurt wohl verlassen.
  • Noch kein Einsatz in der Bundesliga.
  • Mehrere Talente wechseln im Sommer.

Frankfurt - Die Teams bereiten sich aktuell auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Fußball-Bundesliga vor. Am 9. Mai könnte der Ball wieder rollen, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Wer bei Eintracht Frankfurt mit sehr großer Wahrscheinlichkeit dann nicht auf dem Platz stehen wird, ist Patrick Finger. Der 19-Jährige gehört zwar dem Profikader von Eintracht Frankfurt an, stand in dieser Saison aber noch keine Minute auf dem Rasen bei einem Bundesligaspiel.

Finger absolvierte zwölf Partien für die U19 der SGE in der A-Jugend Bundesliga Süd/Südwest, in denen er einen Treffer erzielte und sechs weitere Tore vorbereitete. Der nur 1,66 Meter große Finger ist im offensiven Mittelfeld beheimatet, kann aber auch als linker Außenverteidiger auflaufen. 

Eintracht Frankfurt: Bobic voll des Lobes für Patrick Finger

Im Februar 2019 stattete Eintracht Frankfurt Patrick Finger mit einem Profivertrag aus, in der Hoffnung, dass sich der Spieler an die Bundesligamannschaft herankämpft. „Ich habe viele Spiele von Patrick Finger gesehen und bin ein Fan von ihm. Es ist immer gut zu sehen, wie er sich in den Dienst der Mannschaft stellt. Patrick hat ein Talent dafür, dass er sich auch in andere Positionen direkt hineinfinden kann, was ihn auszeichnet. Wir freuen uns darüber, dass wir das nächste Nachwuchstalent mit einem Profivertrag bei Eintracht Frankfurt ausstatten konnten“, sagte Eintracht Frankfurts Sport-Vorstand Fredi Bobic damals. 

Etwas mehr als ein Jahr später stehen die Zeichen auf Trennung. Der Vertag von Patrick Finger läuft nach der aktuellen Saison aus und der Spieler will den Verein wohl verlassen, wie „Bild“ berichtet. Der 19-Jährige will zu einem Verein wechseln, bei dem er mehr Spielpraxis erhält als bei Eintracht Frankfurt. Denkbar ist, dass sich Patrick Finger einem kleineren Klub anschließt, der in der 2. oder 3. Liga spielt. Möglich wäre auch eine Vertragsverlängerung bei Eintracht Frankfurt mit einer anschließenden Leihe. 

Eintracht Frankfurt: Mehrere Talente verlassen den Verein

Patrick Finger wäre das nächste Talent, das Eintracht Frankfurt im Sommer verlässt. Im Februar sprach Marco Pezzaiouli, Technischer Direktor im Leistungszentrum von Eintracht Frankfurt, im Interview mit der Frankfurter Rundschau davon, dass Jacob Engel einen Vertag beim SC Freiburg unterschrieben hat. 

Außerdem steht der Abgang von Abdulkerim Cakar, Stürmer und Torjäger der U19 bei Eintracht Frankfurt, fest. Der 19-Jährige sieht keine ausreichende Perspektive bei der SGE und hat deshalb eine Verlängerung seines Vertrags abgelehnt. Für welchen Klub er ab der nächsten Saison auflaufen wird, ist noch nicht bekannt. Mehrere Vereine aus der Bundesliga und der Türkei zeigten bereits in der Vergangenheit Interesse am Angreifer aus dem SGE-Nachwuchs, Eintracht Frankfurt lehnt die Angebote aber ab. Cakar absolvierte zwei Spiele für die deutsche U18-Nationalmannschaft, könnte aber den Verband noch wechseln, da er auch die türkische Staatsbürgerschaft besitzt.

Von Sascha Mehr

Bei den Profis könnten ebenfalls einige Spieler Eintracht Frankfurt im Sommer verlassen. Kapitän David Abraham wird von seinem Heimatverein umworben. Es scheint möglich, dass er bereits nach der laufenden Saison zurückkehrt nach Argentinien und dort seine Karriere beenden wird.

Sie wollten in ihre Heimat - und sitzen nun fest: Die Corona-Pandemie hat drei Fußballer aus Argentinien am Flughafen Frankfurt stranden lassen.

Das könnte Sie auch interessieren