Frankfurts Trainer Adolf Hütter schreit an der Seitenlinie.
+
Frankfurts Trainer Adolf Hütter schreit an der Seitenlinie.

SGE

Eintracht: Die Vertragssituationen der Profis und Trainer Adi Hütter

  • Sascha Mehr
    VonSascha Mehr
    schließen

Die Kontrakte von Kamada und Trainer Hütter sollen verlängert werden. Einige andere Verträge bei Eintracht Frankfurt laufen zum Saisonende aus.

  • Die Vertragssituation der Spieler bei Eintracht Frankfurt
  • Fünf Verträge laufen aus bei der SGE
  • Zukunft bei Routinier Marco Russ unklar

Frankfurt - Die Saison ist fast zu Ende und die Planungen für die neue Spielzeit sind schon länger in vollem Gange. Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt wollen einen schlagkräftigen Kader zusammenstellen, der wieder einen Angriff auf die internationalen Plätze starten kann. Einige Spieler werden die SGE im Sommer verlassen, andere sich dem Verein anschließen. Wie ist die Vertragssituation der Profis, die momentan im Kader von Eintracht Frankfurt stehen? Wir geben einen Überblick. 

Eintracht Frankfurt: Fünf auslaufende Verträge

NameVertrag bis
Marco Russ30. Juni 2020
Gelson Fernandes30. Juni 2020
Jonathan de Guzman30. Juni 2020
Sahverdi Cetin30. Juni 2020
Patrick Finger30. Juni 2020
Makoto Hasebe30. Juni 2021
Jetro Willems30. Juni 2021
Felix Wiedwald30. Juni 2021
Simon Falette30. Juni 2021
David Abraham30. Juni 2021
Andre Silva30. Juni 2021
Daichi Kamada30. Juni 2021
Marijan Cavar30. Juni 2021
Stefan Ilsanker30. Juni 2022
Aymen Barkok30. Juni 2022
Timothy Chandler30. Juni 2022
Bas Dost30. Juni 2022
Danny da Costa30. Juni 2022
Frederik Rönnow30. Juni 2022
Mijat Gacinovic30. Juni 2022
Nils Stendera30. Juni 2022
Erik Durm30. Juni 2023
Filip Kostic30. Juni 2023
Tuta30. Juni 2023
Goncalo Paciencia30. Juni 2023
Lucas Torro30. Juni 2023
Almamy Toure30. Juni 2023
Evan N'Dicka30. Juni 2023
Rodrigo Zalazar30. Juni 2023
Sebastian Rode30. Juni 2024
Kevin Trapp30. Juni 2024
Martin Hinteregger30. Juni 2024
Dominik Kohr30. Juni 2024
Djibril Sow30. Juni 2024
Dejan Joveljic30. Juni 2024
Adi Hütter30. Juni 2024

Eintracht Frankfurt: Fernandes beendet Karriere

Die Verträge von Marco Russ, Gelson Fernandes, Jonathan de Guzman, Sahverdi Cetin und Patrick Finger laufen aus. Fernandes gab kürzlich bekannt, dass er seine aktive Karriere beenden und die Fußballschuhe an den Nagel hängen will. Eintracht Frankfurt verlassen werden höchstwahrscheinlich Finger und de Guzman. 

Eintracht-Talent Sahverdi Cetin: Situation unklar

Bei Cetin ist die Situation unklar. Im Februar lobte Trainer Hütter den Nachwuchsspieler und stellte im Einsätze in Aussicht: „Cetin nimmt eine tolle Entwicklung. Ich überlege schon länger, ihn einzusetzen und den Zuschauern zu präsentieren", ließ Cheftrainer Adi Hütter durchblicken. „Er macht im Training eine gute Figur, auch zum Teil auf für ihn ungewohnten Positionen. Es ist immer ein Ziel, Eigengewächse im Profikader zu integrieren“, so Hütter. 

Wie ist mit Routinier Marco Russ weitergehen wird, ist noch nicht endgültig geklärt. Der Abwehrspieler zog sich in der Qualifikation zur Europa League gegen den FC Vaduz einen Achillessehnenriss zu und fiel fast die gesamte Saison aus. Russ arbeitete hart für sein Comeback und stand zuletzt wieder auf dem Trainingsplatz, für eine Kadernominierung reichte es aber nicht. Der Spieler und der Verein werden sich nach dem Ende der Saison zusammensetzen und entscheiden, ob es als Profi weitergeht für Marco Russ oder ob er in einer anderen Position bei Eintracht Frankfurt eingebunden wird. (smr)

Unterdessen plant Eintracht Frankfurt den neuen Angriff. Das Team von Adi Hütter wird diese Saison unter ferner liefen beenden. Das entspricht nicht den Vereinsansprüchen. Bei der Vergabe der TV-Rechte gibt es eine Überraschung, denn SAT1 hat zugeschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren