Fußballet mit Österreicher und Norweger.
+
Fußballet mit Österreicher und Norweger.

Eintracht-Kolumne

Eintracht: zwei. Hägar: nuuull 

  • Thomas Stillbauer
    vonThomas Stillbauer
    schließen

Gelb schießt keine Tore – jedenfalls nicht im Plural und ins richtige Tor. Die Eintracht zieht dem gelben BVB und Hägar, dem Schrecklichen, zu Ostern die Ohren lang und nimmt drei Punkte mit heim. Unsere Kolumne Ballhorn.  

In der 85. Minute wünscht sich Ballhorn, der einzige Liveticker, der erst nach dem Spiel erscheint, aber während des Spiels wirklich live tickert, ehrlich! In der 85. also wünscht sich dieser Ticker eine kleine Miezekatze und en Tor von Andre Silva. Das mit der Katze hat nicht geklappt. Aber lesen Sie selbst.

-29 Minuten: Endlich!

.

.

.

.

.

.

.

-27 Minuten: Endlich Ostern!

.

.

.

.

.

.

.

-26 Minuten: Schöne Eiertage, Jeschäftsfreunde!

.

.

.

.

.

.

.

-25 Minuten: Ach ja, und Fußball ist ja auch.

.

.

.

.

.

.

.

-24 Minuten: Ostern im Westfalenstadion.

.

.

.

.

.

.

.

-22 Minuten: Und wir machen da gar nicht lang rum.

.

.

.

.

.

.

.

-20 Minuten: Wir spielen vorne mit Silver und Goldic.

.

.

.

.

.

.

.

-19 Minuten: All in!

.

.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Aber hey:

.

.

.

.

.

.

.

-15 Minuten: Wenn wir noch nachlegen müssen im Angriff …

.

.

.

.

.

.

.

-14 Minuten: … haben wir auf der Ersatzbank immerhin wieder …

.

.

.

.

.

.

.

-12 Minuten: … zwei Ersatztorhüter!

.

.

.

.

.

.

.

-9 Minuten: Der Dortmunder Trainer glaubt, dass wir „ein wildes Spiel“ inszenieren wollen.

.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Hä?

.

.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: Abgesehen davon:

.

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Gelb schießt keine Tore. Weiß doch jeder.

.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Manuel Gräfe (bist du schon wieder gewachsen, Junge?!)

.

.

.

.

.

.

.

1.Minute: Läuft. Alles Im Griff.

.

.

.

.

.

.

.

2. Minute: Gegen Union war’s am Anfang gefährlicher.

.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Wir schicken Dortmund in der eigenen Hälfte in Quarantäne.

.

.

.

.

.

.

.

5. Minute: Jetzt versuchen sie’s andersrum.

.

.

.

.

.

.

.

7. Minute: Nachmacher.

.

.

.

.

.

.

.

10. Minute: Aber wir haben auch unsere Momenteeeee – auuu!

.

.

.

.

.

.

.

11. Minute: Das war eine schöne Schusschance für Nationalspieler Amin Youuu … TOOOOOR!

.

.

.

.

.

.

.

12. Minute: Hammer! Silver überredet seinen Gegenspieler Schuuulz, das Ding reinzuköpfen!

.

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Das europaverliebte Balhorn-Viertelhalbzeit-Fazit: Hört nicht auf damit!

.

.

.

.

.

.

.

15. Minute: Es prickelt so schön.

.

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Die Buben haben richtig Lust.

.

.

.

.

.

.

.

19. Minute: Sie glauben nicht an den Osterhasen.

.

.

.

.

.

.

.

21. Minute: Sie glauben an sich.

.

.

.

.

.

.

.

23. Minute: Aber sie sollten auch darüber nachdenken, den Gegner nicht dauernd in unserem Strafraum Eier suchen zu lassen.

.

.

.

.

.

.

.

25. Minute: Nachdenken ist ja schwer in Mode.

.

.

.

.

.

.

.

27. Minute: Der Ministerpräsident dieses Bundeslandes, in dem wir gerade spielen …

.

.

.

.

.

.

.

28. Minute. … der denkt auch viel nach.

.

.

.

.

.

.

.

30. Minute: Dieses Jahr denkt er über die gesamte Osterzeit hinweg nach. Sagt er.

.

.

.

.

.

.

.

32. Minute: Da will die interessierte Öffentlichkeit dann am Dienstag aber auch was Gescheites hören.

.

.

.

.

.

.

.

34. Minute: Da ist man dann schon ordentlich unter Druck.

.

.

.

.

.

.

.

36. Minute: Genau wie die Dortmunder.

.

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Oh – Hand. Im Strafraum der Gelben.

.

.

.

.

.

.

.

39. Minute: Aber den geben die diversen Unparteiischen nicht. Bestimmt nicht.

.

.

.

.

.

.

.

40. Minute: Natürlich nicht.

.

.

.

.

.

.

.

42. Minute: So einen Elfer gibt es nur für die Bayern. Gesetz.

.

.

.

.

.

.

.

43. Minute: Ilse schenkt Dortmund noch eine Ecke.

.

.

.

.

.

.

.

44. Minute: Das ist die Paradesituation … ja. 1:1.

.

.

.

.

.

.

.

45. Minute: Und dann noch möglichst bescheuert verteidigen.

.

.

.

.

.

.

.

45.+2. Minute: Dem Gegner einen Eckball schenken. Und dann verteidigen wie Laurel und Hardy in „Die Sache mit der Hose“. Können wir.

.

.

.

.

.

.

.

HZP: Schöner Mist.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Durm hatte mehr Torabschlüsse als Silver und Goldic zusammen.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Und hinten … ach egal.

.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Hoffnung behalten: Unsere gute Halbzeit kommt jetzt erst.

.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Oder auch nicht. Amin Younes muss raus.

.

.

.

.

.

.

.

47. Minute: Aber vielleicht ist es ja der große Tag des Deitschi Kamada.

.

.

.

.

.

.

.

48. Minute: Durmi im Strafraum gelegt. Nix.

.

.

.

.

.

.

.

50. Minute: Beim nächsten halben Elfer könnte man auch mal für uns entscheiden.

.

.

.

.

.

.

.

53. Minute: Insgesamt durchaus bemerkenswert, wie unsere Abwehr ohne jeden Spieler mit H den schrecklichen Hägar zähmt.

.

.

.

.

.

.

.

55. Minute: Trotzdem: Hinti, Hase hülfen jetzt.

.

.

.

.

.

.

.

57. Minute: Was nicht hilft: Wenn der Deitschi dem Luka im Strafraum den Ball wegnimmt.

.

.

.

.

.

.

.

58. Minute: Und der N’Dicke macht mich heute fertig.

.

.

.

.

.

.

.

60. Minute: Durchsage: Wenn Dortmund den Ball hat, müssen nicht alle Frankfurter nach Hause.

.

.

.

.

.

.

.

62. Minute: Die Corona-Ausgangsbeschränkungen gelten hier nicht.

.

.

.

.

.

.

.

64. Minute: Man darf Ball und Gegner auch schon im Mittelfeld empfangen.

.

.

.

.

.

.

.

65. Minute: Oder ein Tor schi – schi – schiiiieeee…

.

.

.

.

.

.

.

66. Minute: Shit. Abseits? Abseits. Ilse im Abseits.

.

.

.

.

.

.

.

67. Minute: Eine Osterhasen-Ohrlänge.

.

.

.

.

.

.

.

68. Minute: Hätte ja auch mal eine knappe Sache für uns ausschlagen können.

.

.

.

.

.

.

.

70. Minute: Weiter.

.

.

.

.

.

.

.

71. Minute: Dortmund schnürt uns jetzt ein wie ein Osterpaket.

.

.

.

.

.

.

.

72. Minute: Aber hey:

.

.

.

.

.

.

.

73. Minute: Ouuuu! Silver – drüber!

.

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Aber noch mal hey: Wer jetzt sein Paket noch nicht verschnürt und verschickt hat, für den wird’s Ostern nix mehr.

.

.

.

.

.

.

.

77. Minute: JLo inzwischen für Durmi im Spiel.

.

.

.

.

.

.

.

79. Minute: Timmmmyyyyyyyy – neiiin! Drüber. Riesenchance.

.

.

.

.

.

.

.

80. Minute: Herzkasper-Situationen vorne und hinten.

.

.

.

.

.

.

.

81. Minute: Brauche Schokolade nachher. Und Bier.

.

.

.

.

.

.

.

82. Minute: Gibt es Ostereier mit Bierfüllung?

.

.

.

.

.

.

.

83. Minute: Reina neu bei Dortmund drin. Gefällt mir nicht.

.

.

.

.

.

.

.

85. Minute: Ich wünsch mir ne kleine Miezekatze.

.

.

.

.

.

.

.

86. Minute: Und ein Tor von Andre Silva.

.

.

.

.

.

.

.

87. Minute: WAAAAAA!

88. Minute: DAS GIBT ES DOCH NICHT.

.

.

.

.

.

.

.

89. Minute: SILVA MACHT DAS ZWOEINS! BÄÄÄÄM!

.

.

.

.

.

.

.

90. Minute: Ich hab mir das wirklich eben gewünscht! Genau das! Schaut auf Twitter nach!

.

.

.

.

.

.

.

91. Minute: Aber wo ist die Mieze…?

.

.

.

.

.

.

.

92. Minute: Boah, vier Minuten nachspielen.

.

.

.

.

.

.

.

93. Minute: Warum? Vier Sekunden hätten doch auch genügt!

.

.

.

.

.

.

.

94. Minute: Was ist?

.

.

.

.

.

.

.

95. Minute: Was ist? Was ist?

.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff: Es ist doch nicht zu fassen!

.

.

.

.

.

.

.

97. Minute: Was für ein Hammerspiel.

.

.

.

.

.

.

.

98. Minute: Und Gelb schießt tatsächlich keine Tore (beachten Sie bitte den Plural).

.

.

.

.

.

.

.

99. Minute: Jedenfalls nicht ins eigene Tor.

.

.

.

.

.

.

.

99. Minute: Trapper, Ilse, Tuta ganz stark. Kostic sowieso.

.

.

.

.

.

.

.

101. Minute: Und wir ziehen es mit Doppelspitze IN DORTMUND durch.

.

.

.

.

.

.

.

102. Minute: Wie die geackert haben.

.

.

.

.

.

.

.

103. Minute: Sieben Punkte vor dem BVB.

.

.

.

.

.

.

.

105. Minute: SIEBEN.

.

.

.

.

.

.

.

107. Minute: Ballhorn geht dann mal Biereier suchen.

.

.

.

.

.

.

.

117. Minute: Frohe Ostern, Jeschäftsfreunde. Oh ja.

Das könnte Sie auch interessieren