1. Fuldaer Zeitung
  2. Sport
  3. Eintracht

Eintracht Frankfurt: Platzsturm in Europa League – UEFA legt Strafe für SGE fest

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Nach dem Einzug von Eintracht Frankfurt ins Europa-League-Finale stürmten zahlreiche Fans den Platz. Das hat nun Folgen.
Nach dem Einzug von Eintracht Frankfurt ins Europa-League-Finale stürmten zahlreiche Fans den Platz. Das hat nun Folgen. © Revierfoto / Imago Images

Fans von Eintracht Frankfurt stürmen nach dem Einzug ins Europa-League-Finale den Platz. Die UEFA hat nun die Strafe festgelegt. 

Frankfurt – Eintracht Frankfurt konnte vor drei Wochen einen der größten Erfolge der jüngeren Vereinsgeschichte feiern: Den Gewinn der Europa League. Eine ganze Stadt feierte mehrere Tage lang ihre Pokalhelden, Hochzeiten wurden abgesagt, weil die Mannschaft auf dem Römer ihren Pokal präsentieren wollte.

Kein Wunder also, dass die Fans bereits nach dem Einzug ins Finale in totaler Ekstase waren. Als der Schiedsrichter die Partie gegen West Ham United – die Eintracht Frankfurt mit 1:0 gewann – abpfiff, stürmten zahlreiche Anhänger:innen auf das Feld, feierten mit der Mannschaft und ließen ihren Emotionen freien Lauf. Dabei wurde auch Pyrotechnik gezündet.

Fans von Eintracht Frankfurt stürmen den Platz: UEFA spricht Urteil

Dieser Platzsturm und das Abbrennen von Pyrotechnik haben der UEFA nicht gefallen, weshalb die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer des Verbandes am Mittwoch (08.06.2022) ihre Entscheidung zu den Vorfällen im Rahmen des Europa-League-Halbfinal-Rückspiels gegen West Ham United FC in Frankfurt am 5. Mai 2022 getroffen hat.

Dem Urteil zufolge muss das nächste Heimspiel von Eintracht Frankfurt in einem europäischen Klubwettbewerb unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, schreibt die SGE auf ihrer vereinseigenen Homepage. Die Strafe wurde aber für einen Zeitraum von zwei Jahren zur Bewährung ausgesetzt. Zudem muss die Eintracht eine Geldstrafe in Höhe von 80.000 Euro zahlen.

Eintracht Frankfurt qualifiziert sich für Champions League und UEFA-Supercup

Eintracht Frankfurt sicherte sich mit dem Gewinn der Europa League erstmals in der Geschichte des Vereins einen Startplatz in der Champions League. Darüber hinaus wird die SGE im August in Helsinki um den UEFA-Supercup gegen den diesjährigen Champions-League-Sieger kämpfen – also keine geringere Mannschaft als die von Real Madrid. In der kommenden Saison jagt nunmehr ein Highlight das Nächste, auch für die Fans. Aufgrund der Bewährung müssen sie sich allerdings etwas zurückhalten, sonst droht ein Geisterspiel. (msb)

Auch interessant