Severin Freund in Aktion. Foto: Valdrin Xhemaj

Freund Halbzeit-Erster beim Skisprung-Weltcup in Lahti

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

- Lahti (dpa) - Severin Freund greift beim Skisprung-Weltcup in Lahti nach seinem siebten Karrieresieg. Der 25 Jahre alte Bayer sprang im ersten Durchgang 131 Meter weit und geht als Führender in das Finale.

Freunds Vorsprung vor dem Österreicher Gregor Schlierenzauer, der bei längerem Anlauf auf 132 Meter kam, beträgt 2,3 Punkte. Dritter ist der Slowene Peter Prevc.

Marinus Kraus belegt zur Halbzeit nach einem Sprung auf 124 Meter den zehnten Platz. Andreas Wellinger kam auf die gleiche Weite und ist 13. Das Finale der besten 30 erreichten auch Michael Neumayer auf Rang 17 und Andreas Wank auf Platz 22. Weiter im Tief befindet sich Richard Freitag, der mit 116 Metern als 34. erneut ausschied. Karl Geiger scheiterte bereits in der Qualifikation.

Das könnte Sie auch interessieren