Maria Höfl-Riesch hat ihr erstes Super-G-Podest der Saison geholt. Foto: Johann Groder

Höfl-Riesch Zweite beim Super-G in Cortina d'Ampezzo

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

- Cortina d'Ampezzo (dpa) - Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch hat beim Super-G in Cortina d'Ampezzo Platz zwei belegt. Die Doppel-Olympiasiegerin fuhr zum ersten Mal in diesem Winter auf das Podium in dieser Disziplin und baute ihre Führung in der Weltcup-Gesamtwertung aus.

Insgesamt war es in der Olympia-Saison das siebte Podest von Höfl-Riesch. Das erste von vier Speedrennen nacheinander in Cortina gewann die Österreicherin Elisabeth Görgl, die nur 0,04 Sekunden besser als Höfl-Riesch war. Dritte wurde die Österreicherin Nicole Hosp. Viktoria Rebensburg kam in ihrem ersten Rennen seit knapp vier Wochen in die Top-20.

Das könnte Sie auch interessieren