SV Wallroth feiert Jubiläum: Problemlösung ist eine Teutonen-Tugend

100-jähriges Bestehen

SV Wallroth feiert Jubiläum: Problemlösung ist eine Teutonen-Tugend

Bewegte Geschichte: Der im Jahr 1920 gegründete Sportverein (SV) Teutonia Wallroth besteht nunmehr seit 100 Jahren. Er ist der älteste und …
SV Wallroth feiert Jubiläum: Problemlösung ist eine Teutonen-Tugend
Tischtennis-Bundesligist Maberzell tut sich gegen ersatzgeschwächtes Bad Homburg schwer

Sieg im Hessenderby

Tischtennis-Bundesligist Maberzell tut sich gegen ersatzgeschwächtes Bad Homburg schwer
Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell ist Hessens Nummer eins im Tischtennis. Der Bundesligist tat sich vor Geisterkulisse gegen den punktlosen TTC OE Bad Homburg beim 3:1-Sieg allerdings unerwartet schwer, zumal der Aufsteiger ohne Spitzenmann Gustavo Tsuboi antrat.
Tischtennis-Bundesligist Maberzell tut sich gegen ersatzgeschwächtes Bad Homburg schwer

Vereinssport

Lokalfußball: Der HSV hatte einst sogar einen Nationalspieler
Lokalfußball: Der HSV hatte einst sogar einen Nationalspieler

Zweimal U-17-Meister

Schlag auf Schlag: Der Boxclub Osthessen ist Jan Spanbergers zweites Zuhause 
Schlag auf Schlag: Der Boxclub Osthessen ist Jan Spanbergers zweites Zuhause 

Besorgniserregende Aussagen

„Wie unschuldig im Knast“: So leiden Nachwuchsfußballer bei der TSG Wieseck unter der Corona-Zwangspause
„Wie unschuldig im Knast“: So leiden Nachwuchsfußballer bei der TSG Wieseck unter der Corona-Zwangspause

Sport in Mackenzell

TSG ist viel mehr als nur Fußball: Alles begann mit dem FC Rasensport 

Mackenzeller sind Vereinsmeier: Stolze 19 Clubs sind in dem Hünfelder Ortsteil beheimatet, doch den Mittelpunkt des Geschehens bildet die TSG – nun …
TSG ist viel mehr als nur Fußball: Alles begann mit dem FC Rasensport 

Fuldas Fechter messen sich seit 1880

Schachzüge mit dem Florett: Die Fuldaer Turnerschaft ist in Sachen Fechtsport eine Exklave
In Sachen Fechtsport ist Fulda eine Exklave. Mit FT Fulda verfügt nur ein Verein der Region über eine Fechtabteilung. Dort hat der Sport eine große …
Schachzüge mit dem Florett: Die Fuldaer Turnerschaft ist in Sachen Fechtsport eine Exklave

Nur die Turniere fehlen

Maberzells Fan Bo Meng bekommt vom Corona-Lockdown nicht viel mit

Wenn Fan Bo Meng seinen Tagesablauf beschreibt, mag es sich eintönig anhören. Doch Langeweile kommt bei Maberzells Tischtennis-Jungprofi nicht auf. …
Maberzells Fan Bo Meng bekommt vom Corona-Lockdown nicht viel mit

FIFA plant VAR „light“

Fußball: Kommt der Videobeweis bald bis in die C-Liga?

Der Video-Assistent: Fluch und Segen in den Profi-Ligen dieser Welt. Während die Bundesliga seit 2017 auf die technischen Hilfsmittel setzt, könnten …
Fußball: Kommt der Videobeweis bald bis in die C-Liga?

68.700 Euro

Fußballer Daniel Hanslik sorgt für Geldregen bei ehemaligen Vereinen in Osthessen

Fußballer Daniel Hanslik sorgt für Geldregen bei ehemaligen Vereinen in Osthessen

Karriere als Sportlicher Leiter

Beste Platzierung der Geschichte: Ex-Borusse Mikayil Kabaca will mit Zweigligist SV Sandhausen viel erreichen

Seine Spielerkarriere beendete Mikayil Kabaca 2008 bei Borussia Fulda. Zwölf Jahre später ist der 43-Jährige Sportlicher Leiter bei Zweitligist SV …
Beste Platzierung der Geschichte: Ex-Borusse Mikayil Kabaca will mit Zweigligist SV Sandhausen viel erreichen

Bislang gutes Training

Der Blick ist auf Tokio gerichtet - Sara Gambetta arbeitet auf Olympia hin

Der Fokus von Sara Gambetta liegt auf den Olympischen Spielen in Tokio. Ein Etappenziel der 27-jährigen Kugelstoßerin ist die Hallensaison. Alles …
Der Blick ist auf Tokio gerichtet - Sara Gambetta arbeitet auf Olympia hin

26-Jährige im Interview

Inklusionslotsin Franziska Werner möchte „Türöffnerin“ in den Vereinssport sein

Franziska Werner ist seit dem 1. Oktober Inklusionslotsin im Sportkreis Fulda-Hünfeld. Die 26-jährige Studentin möchte Kindern und Jugendlichen mit Behinderung den Weg in den Vereinssport ebnen – und die Vereine unterstützen, inklusive Sportangebote zu entwickeln.
Inklusionslotsin Franziska Werner möchte „Türöffnerin“ in den Vereinssport sein

„Im Sommer fehlt uns Wasser“

Kanu-Weltmeister Johannes Baumann aus Fulda über die Trockenheit und die Zukunft des Paddelns

Johannes Baumann ist einer der erfolgreichsten Paddler des Kanu-Club Fulda – vielleicht sogar der erfolgreichste. Mit Lars Walter wurde der 39-Jährige im Zweier-Canadier 2011 in Augsburg Weltmeister. Seine Jagd nach Medaillen und Erfolgen ist passé, wenngleich sich älter werdende Kanuten noch in ihren Altersklassen messen.
Kanu-Weltmeister Johannes Baumann aus Fulda über die Trockenheit und die Zukunft des Paddelns

LGFulda

Leichtathletik-Trainer Jürgen Schuck nach 50 Jahren kaum abgenutzt: „Das Feuer in mir brennt noch“

Abnutzungserscheinungen machen sich bei Jürgen Schuck selbst nach 50 Jahren nicht bemerkbar. Von Anfang an ist der Leichtathlet mit Leib und Seele Trainer bei der LGFulda, bekleidet zudem immer einen Vorstandsposten und lässt sich mit bald 67 Jahren erneut in die Pflicht nehmen – als Vorsitzender.
Leichtathletik-Trainer Jürgen Schuck nach 50 Jahren kaum abgenutzt: „Das Feuer in mir brennt noch“

Arbeit bei Traditionsverein

Über Fulda zur Eintracht: Ehemaliger SGB-Mitarbeiter Luca Topitsch ist jetzt Pressesprecher in Trier

Über Fulda zur Eintracht: Ehemaliger SGB-Mitarbeiter Luca Topitsch ist jetzt Pressesprecher in Trier

Hessenliga

Utopie ist längst gelebte Praxis: Co-Trainer Joachim „Joe“ Weber spricht über den SV Steinbach

Vergangene Woche vermeldete der Hessenligist SV Steinbach die Vertragsverlängerungen mit den Trainern Petr Paliatka und Joachim „Joe“ Weber. Und obwohl Paliatka den Hut auf hat, wird dem Co- und Torwarttrainer Weber eine nicht minder wichtige Rolle zuteil.
Utopie ist längst gelebte Praxis: Co-Trainer Joachim „Joe“ Weber spricht über den SV Steinbach

Men’s World Cup

Maberzell-Neuzugang Quadri Aruna scheitert in der Quali

Tischtennis-Profi Quadri Aruna hat den Einzug ins Hauptfeld des Men’s World Cup im chinesischen Weihai verpasst. Am Freitag unterlag der 31-jährige Neuzugang des Bundesligisten TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell zweimal.
Maberzell-Neuzugang Quadri Aruna scheitert in der Quali

Zwei Teams aus einer Stadt

Wenn nicht nur die Punkte zählen: Zwei E-Darts-Clubs aus Fulda spielen in der Bundesliga

Enge Freundschaften, zwei konkurrierende Mannschaften und ein gemeinsames Hobby: das E-Dartsspielen. Mit dem 1. DSC Fulda und dem DC Barockstadt sind gleich zwei Fuldaer E-Darts-Mannschaften in der DSAB-Bundesliga Hessen vertreten. 
Wenn nicht nur die Punkte zählen: Zwei E-Darts-Clubs aus Fulda spielen in der Bundesliga