Patrick Franz (rechts) aus Fulda hat bei der Mix Fight Championship seinen Gegner nach Punkten besiegt.
+
Patrick Franz (rechts) aus Fulda hat bei der Mix Fight Championship seinen Gegner nach Punkten besiegt.

Kampf in drei Runden

Boxen: Patrick Franz aus Fulda siegt bei Mix Fight Championship in Fraport-Arena

Patrick Franz von der Kampfsportschule Brauns Gym in Fulda ist bei der Mix Fight Championship in der Fraport-Arena in den Boxring gestiegen. Seinen Gegner besiegte er in drei Runden. 

Fulda/Frankfurt - Patrick Franz aus Fulda traf in der Frankfurter Fraport-Arena in der Klasse bis 85 Kilogramm auf den fünf Jahre jüngeren Ertan Usta und bezwang diesen einstimmig nach Punkten. In den auf drei Runden zu je zwei Minuten angesetzten Kampf starteten beide Boxer furios, ließen es dann jedoch genauso schnell wieder etwas ruhiger angehen.

Die erste Runde war weitgehend ausgeglichen, lediglich in den letzten 20 Sekunden verschaffte sich der Boxer aus Fulda leichte Vorteile. Seine beste Aktion hatte Franz in Runde zwei, als seine Rechte Usta am Kopf traf. Und auch die dritte Runde ging an den 40-jährigen Fuldaer, der in seinem siebten Boxkampf den vierten Sieg landete. (Lesen Sie hier: Kampf um die Ehre, nicht um den Titel - Prestigekampf für Fuldaer Sergej Braun in Bulgarien)

Boxen: Patrick Franz aus Fulda siegt bei Mix Fight Championship in drei Runden

Vorbereitet wurde Patrick Franz von Sergej Braun, der einen stressigen Tag verbrachte. Zunächst starteten nämlich 18 Schülerinnen und Schüler aus seiner Kampfsportschule bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Kyokushin Karate in Schweinfurt. Sergej Braun fungierte bei der Veranstaltung, an der mehr als 100 Sportler teilnahmen, als Kampfrichter, fuhr dann aber nach Frankfurt, um Patrick Franz bei dessen Kampf zu betreuen. (Joachim Herbert)

Das könnte Sie auch interessieren