Fulda Blackhorses, Baseballer des FT Fulda
+
Die Fulda Blackhorses, Baseballer des FT Fulda, schnappten sich vorzeitig die Verbandsliga-Meisterschaft. Hinten von links: Christian Schiller, Finn Schulz, Joe Porter, Daniel Gallus, Paul Kubina, Steven Sylvia, Kevin Medler, Maleek Leinberger und Jürgen Schmidt. Kniend von links: Karol Travieso, Ben Happ, Florian Leinberger, Robert Posavec, Felix Medler, Kristina Trupp und Marvin Rausch.

12:6 gegen Kassel

Baseball: Blackhorses sichern sich vorzeitig die Meisterschaft

Die FT Fulda Blackhorses setzten sich auch im Rückspiel gegen die Baseballer von Herkules Kassel durch und entschieden eine intensive Partie mit 12:6 für sich. Damit sind sie am vorletzten Spieltag vorzeitig Meister der Verbandsliga Nord geworden.

Fulda - Hochmotiviert gingen beide Mannschaften in die Partie, schließlich war es die letzte Chance der Nordhessen, die bis auf die Hinspiel-Niederlage gegen die Fulda Blackhorses ebenfalls noch ungeschlagen waren, das Meisterschaftsrennen offen zu halten.

Die Blackhorses vertrauten im letzten Heimspiel der Saison weitgehend auf dieselbe Mannschaft wie in der Vorwoche. Daniel Gallus startete als Pitcher, es gelang ihm, die Offensivbemühungen der Kasseler im Keim zu ersticken. Er ließ in den ersten vier Innings keinen Punkt oder Treffer zu.

Baseball: Fulda Blackhorses sichern sich vorzeitig die Meisterschaft

Die Fuldaer begannen stark und erzielten gegen den Pitcher der Herkules Punkt um Punkt. So stand es nach vier Innings bereits 7:0 für die Hausherren aus der Barockstadt. Nach einer kurzen Regenunterbrechung ging es in Fulda in ein auf Seiten der Blackhorses von Fehlern und Nervosität geprägtes Inning. Dieses ließ die Nordhessen wieder auf 7:4 herankommen. Doch die Fuldaer holten sich die Punkte im direkten Gegenzug wieder zurück und bauten die Führung ihrerseits auf 12:6 aus. So lautete dann das Endergebnis nach dem neunten gespielten Inning.

„Eine super Saison hat das Team bis jetzt hingelegt, ungeschlagen nach sieben Spieltagen, das haben wir nach der langen Pause nicht erwartet“, freute sich Abteilungsleiter Robert Posavec. „Das Team kann stolz auf das Erreichte sein und entspannt den letzten Spieltag angehen.“ (Lesen Sie hier: Fulda Blackhorses gewinnen zum Saisonauftakt gegen Bad Homburg Hornets)

Training

Die Fulda Blackhorses trainieren dienstags und donnerstags ab 18.30 Uhr auf dem Baseballfeld im Münsterfeldpark. Nach den Herbstferien geht es in der Halle weiter. Interessierte ab zehn Jahren melden sich bei Abteilungsleiter Robert Posavec unter Telefon (0177) 5891855 oder per Mail unter info@fuldablackhorses.de

Dieses letzte Spiel der Saison bestreiten die Baseballer am Sonntag in Gießen. Danach geht es in die Herbstferien. Anschließend beginnt das Training in der Halle.

Zu den Fulda Blackhorses gehören: Florian Leinberger, Daniel Gallus, Steven Sylvia, Karol Travieso, Jose Travieso, Paul Kubina, Ben Arlinghaus, Ben Happ, Jürgen Schmidt, Joan Rosario, Thorsten Kranz, Kevin Medler, Maleek Leinberger, Finn Schulz, Marvin Rausch und Robert Posavec. (sko)

Das könnte Sie auch interessieren