Die Jagdreiter Fulda sind am Schloss Fasanerie auf ihre diesjährige Schleppjagd gestartet.
+
Die Jagdreiter Fulda sind am Schloss Fasanerie auf ihre diesjährige Schleppjagd gestartet.

Sonniges Herbstwetter

Zwei-Meuten-Schleppjagd rund um Schloss Fasanerie: 50 Reiter nehmen teil

Mit einem beeindruckenden Teilnehmerfeld von mehr als 50 Reitern starteten die Jagdreiter Fulda ihre diesjährige Schleppjagd. Start und Ziel war der Schlosshof von Schloss Fasanerie in Eichenzell.

Eichenzell - Begleitet wurden die Reiter aus Fulda bei herrlichem Herbstwetter von den Hunden der Taunus- und Vogelsbergmeute mit ihren Beagles und Foxhounds, für die jagdlichen Klänge sorgte der Jagdhornbläserkorps Rallye Rheingau.

Viele Zuschauer nahmen bei sonnigem Herbstwetter die Gelegenheit wahr, in Begleitung zu den schönsten Punkten der Jagd aufzubrechen, nachdem der Jagdherr Klaus Becker sowie die Vorsitzende der Jagdreiter Fulda, Sabine Walter, eine erlebnisreiche Schleppjagd gewünscht hatten. (Lesen Sie auch: Weiteres Wolfspaar in Hessen nachgewiesen)

Fulda: Jagdreiter starten an Schloss Fasanerie diesjährige Schleppjagd

Die Strecke führte durch die Vorderrhön mit mehreren Schleppen, bei denen die drei Felder auch einige Sprünge überwinden konnten. Nach der Jagd fand noch das Halali und Curee für die Hunde statt und im Anschluss danach das traditionelle Schüsseltreiben. (be)

Das könnte Sie auch interessieren