1. Fuldaer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Radsportler kommen auf ihre Kosten: Rhön-Special-Cup feiert 30. Geburtstag

Erstellt:

Beim Rhön-Special-Cup ist für Freizeit-, Renn- und Mountainbike-Fahrer etwas dabei.
Beim Rhön-Special-Cup ist für Freizeit-, Renn- und Mountainbike-Fahrer etwas dabei. © Veranstalter

Der Rhön-Special-Cup feiert einen runden Geburtstag: Seit 30 Jahren kommen bei der Rad-Veranstaltungsreihe Anfänger, Fortgeschrittene, Genuss- und Hobbyradler, Familien sowie Höhenmeterjunkies auf ihre Kosten.

Fulda - 2021 fanden die fünf Veranstaltungen im Kreis Fulda unter den Vorzeichen der Pandemie statt, waren aber auch einige der wenigen größeren Veranstaltungen, die überhaupt stattfanden. Darauf waren die durchführenden Vereine RSC ’77 Bimbach, RSF 80 Petersberg, RC 07 Fulda, SG Alemannia Kleinlüder und TSV Weyhers stolz, auch wenn deutlich weniger Teilnehmer als in den vorhergenden Jahren am Start waren.

In diesem Jahr hoffen die Veranstalter wieder auf zahlreiche Teilnehmer. Wie gewohnt können diese auf ausgeschilderten Strecken mit unterschiedlichem Anforderungsniveau ihre Heimat erkunden. Am Ende jeder Veranstaltung warten Tombola-Preise auf die Radsportler.

Mehrfachstarter werden ausgezeichnet: Für vier Fahrten gibt es eine Rhön-Special-Cup-Kapuzenjacke, wer alle fünf Fahrten absolviert hat, erhält eine Rhön-Special-Cup-Windjacke. Außerdem wird unter denjenigen, die fünf Fahrten absolviert haben, ein E-Bike verlost – mit dem man dann vielleicht 2023 an den Start gehen kann, denn natürlich sind auch Radler mit elektrischer Unterstützung willkommen. (Lesen Sie auch: 48 Stunden Hallenbike - Radler legen 15.000 Kilometer zurück)

Fulda: Rhön-Special-Cup wird 30 Jahre - Radsport für alle Klassen

Offiziell startet die Rhön-Special-Cup-Saison am Pfingstwochenende mit dem Rhön-Radmarathon und der Rhön-Rundfahrt in Bimbach. Doch bereits zuvor wollen sich alle fünf Vereine am Fuldaer Buttermarkt zur Eröffnung der Rennrad-Saison treffen.

Das traditionelle Anradeln fiel im vergangenen Jahr noch der Pandemie zum Opfer, in diesem Jahr findet es wieder statt. Und zwar am kommenden Samstag, 23. April, um 13 Uhr vor dem Sparkassengebäude am Buttermarkt. Ziel ist das Vereinsheim des RC 07 Fulda. Selbstverständlich sind auch radsportbegeisterte Gastfahrer willkommen.

Die fünf Rhön-Special-Cup-Vereine haben sich die Förderung des Radfahrens von Kindern auf ihre Fahnen geschrieben und deshalb in diesem Jahr eine Neuerung eingeführt. So ist die Teilnahme von Kindern bis sechs Jahre ab sofort kostenlos.

Auch interessant