Scheckübergabe RhönEnergie-Challenge 2021
+
Die Challenge-Organisatoren Andreas Nann (von links), Heide Aust und Jürgen Stumpf kamen mit einem dicken Scheck für den stellvertretenden Chefredakteur Thomas Schafranek (Zweiter von rechts).

FZ-Spendenaktion

Dicker Scheck der Lauffreunde: Challenge-Organisatoren übergeben Spende über 6000 Euro

Gestern gab es Geschenke – und zwar in Form einer dicken Spende: Die Organisatoren der RhönEnergie-Challenge haben einen Scheck in Höhe von 6000 Euro für die FZ-Spendenaktion „Ich brauche Deine Hilfe“ übergeben.

Fulda - Heide Aust, Andreas Nann und Jürgen Stumpf hatten einen ordentlichen Scheck dabei, den sie dem stellvertretenden Chefredakteur Thomas Schafranek mit großer Freude übergaben: Dank zahlreicher Teilnehmer der diesjährigen RhönEnergie-Challenge in Fulda sind 6000 Euro für den guten Zweck zusammengekommen. Schafranek bedankte sich im Namen aller Organisationen und Initiativen, denen die Spende zugute kommen wird.

Die RhönEnergie-Challenge hatte 2021 aufgrund der Corona-Pandemie zum zweiten Mal in Folge in einem virtuellen Format stattfinden müssen. Trotzdem kam die Laufveranstaltung an. 17 unterschiedliche Strecken in und um Fulda konnten von den Läufern und Walkern genutzt werden. (Lesen Sie hier: Rotary Club Rhön übergibt Spende - Je 10.000 Euro für drei Empfänger)

Fulda: Nach RhönEnergie-Challenge - 6000 Euro für FZ-Spendenaktion

3208 Starter haben mitgemacht, sind insgesamt gut 15.000 Strecken und mehr als 100.000 Kilometer gelaufen. Fünf Euro Startgebühr wurden erhoben, von denen je zwei Euro an teilnehmende Schulen und an die FZ-Spendenaktion gingen. (han)

Das könnte Sie auch interessieren