1. Fuldaer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Positiver Corona-Fall beim Gegner: Hessenderby in Maberzell abgesagt

Erstellt:

Tischtennis: Der SV Flieden ist im Trainingsalltag angekommen und hat einiges vor. (Symbolfoto)
Der SV Flieden ist im Trainingsalltag angekommen und hat einiges vor. (Symbolfoto) © Charlie Rolff

Das Hessenderby in der Tischtennis-Bundesliga zwischen Maberzell und Bad Homburg wurde abgesagt. Grund dafür ist ein positiver Corona-Fall bei der TTCOE.

Maberzell - Das ursprünglich für Freitagabend angesetzte Spiel des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell in der Tischtennis-Bundesliga muss verschoben werden. Bei Gegner TTCOE Bad Homburg ist ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden, ein weiterer Spieler befindet sich als Kontaktperson in Quarantäne.

Die Tischtennis-Bundesliga (TTBL) hat das Hessenderby aus diesem Grund abgesetzt. Der Nachholtermin steht noch nicht fest. Das Hinspiel im vergangenen September hatte Bad Homburg überraschend mit 3:1 für sich entschieden.

Fulda: Tischtennis-Spiel gegen Bad Homburg wegen Corona-Fall abgesagt

Zuletzt hatten die Maberzeller gegen Ochsenhausen einen 3:0-Sieg eingefahren und waren somit auf einen Play-Off-Platz geklettert. Schlüssel zum Sieg im Rückspiel war das Break von Ruwen Filus im Auftakteinzel.

Auch interessant