Trikot mit Rückennummer 2026

Vertrag unterschrieben: Fußball-Supertalent Jamal Musiala verpflichtet sich für fünf Jahre beim FC Bayern

  • Sabine Kohl
    vonSabine Kohl
    schließen

Jamal Musiala, das 18-jährige Fußball-Supertalent, hat bei seinem Verein, Fußball-Rekordmeister FC Bayern München, einen Profivertrag für fünf Jahre unterschrieben.

München/Fulda - Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag mitteilte, unterschrieb der 18 Jahre alte Offensivspieler bis zum 30. Juni 2026. Jamal Musiala hat einige Jahre in Fulda-Lehnerz gelebt und wird in diesem Monat im Nationalmannschaftsaufgebot von Bundestrainer Joachim Löw erwartet. Erst im Sommer 2019 war Musiala vom FC Chelsea zum FC Bayern München gewechselt.

„Wir sind sehr glücklich, dass Jamal sich entschieden hat, seinen ersten Profivertrag langfristig beim FC Bayern zu unterschreiben. Das Glück haben wir uns gemeinsam erarbeitet“, sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic. „Jetzt müssen wir alle dafür sorgen, dass Jamal weiter gefördert und gefordert wird.“

Das Vertragsangebot hatte Musiala wohl bereits vor einer Woche, an seinem 18. Geburtstag, vorgelegen. Der Vertrag bringt dem Jungen, der in Fulda aufgewachsen ist, nach Informationen der „Sportbild“ insgesamt 25 Millionen Euro. 

Jamal Musiala: Profivertrag beim FC Bayern bis 2026

Musiala selbst freute sich auf seinem Instagram-Kanal über den Fünfjahresvertrag. Dort postete er drei Fotos, eines bei der Vertragsunterzeichnung, zwei, die den 18-Jährigen im Bayern-Trikot mit einer großen 2026 als Rückennummer zeigen. „Ich bin glücklich, meinen ersten Profi-Vertrag beim FC Bayern unterschrieben zu haben. Ich fühle mich im Verein und in der Mannschaft sehr wohl. Vielen Dank für euer Vertrauen“, schrieb Musiala unter den Fotos. Vier Stunden, nachdem der Post online war, hatte er gestern Nachmittag bereits mehr als 90.000 Likes.

Jamal Musiala hat einen Profivertrag über fünf Jahre beim FC Bayern München unterschrieben.

Jamal Musiala lief bisher 27-mal für die Bayern-Profis auf und erzielte dabei vier Treffer. Beim 4:1 im Hinspiel des Achtelfinals in der Champions League bei Lazio Rom vergangene Woche wurde er zum jüngsten Torschützen des FC Bayern in der Champions League. Er ist auch jüngster Bundesligaspieler in der Geschichte des deutschen Rekordmeisters.

Wurzeln in Fulda: Jamal Musiala spielte beim TSV Lehnerz

Erst vor kurzem hatte er sich für die deutsche und gegen die englische Nationalmannschaft entschieden. Zuletzt war er für die U21 Englands aufgelaufen. Musiala hatte als Kind einige Jahre mit seiner Familie in Fulda-Lehnerz gelebt. Hier spielte er bereits Fußball für den TSV Lehnerz. 2011 zog er mit seiner Mutter nach England und begann dort seine Karriere beim FC Chelsea.

Rubriklistenbild: © Matthias Schrader/dpa (Symbolfoto)

Das könnte Sie auch interessieren