1. Fuldaer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Leichtathlet Friedrich Schulze aus Petersberg-Steinau misst sich mit Älteren

Erstellt:

Friedrich Schulze beim Hochsprung.
Friedrich Schulze startet bei der U20-Hallenmeisterschaft. © Ralf Görlitz

Zehnkämpfer Friedrich Schulze (TV Gelnhausen) kann es den älteren Spezialisten zeigen. Der 16-jährige Petersberg-Steinauer startet am Sonntag bei den deutschen U 20-Hallenmeisterschaften in Sindelfingen im Hochsprung.

Sindelfingen - „Wenn es richtig gut läuft, kann ich auf das Podest kommen“, sagt Friedrich Schulze aus Petersberg-Steinau (Landkreis Fulda). Es hänge aber auch davon ab, „wie die anderen drauf sind“.

Ein Blick auf die Starterliste zeigt dies. 17 Teilnehmer sind gemeldet, mit seinen bei der Neunkampf-DM gemeisterten 2,04 Metern nimmt er hinter Louis Robertz (Wattenscheid, 2,08 m), Julien Pohl (Potsdam, 2,08 m) und Maximilian Grün (ASC Darmstadt, 2,06 m) den vierten Rang in der Meldeliste ein. Dabei startet Schulze eine Altersklasse höher, da es in der U 18 keine Einzel-DM in der Halle gibt.

Leichtathletik: Friedrich Schulze will bei Deutscher Meisterschaft hoch hinaus

Deshalb sei es für ihn schon etwas Besonderes, in der U 20 dabei zu sein, erklärt der Gymnasiast. Sein Ziel ist es, „das zu zeigen, was ich kann und in den beiden letzten Wettkämpfen abgeliefert habe“, sagt Schulze mit Blick auf seinen Titelgewinn bei den „Hessischen“ mit 2,03 Metern und dann eben dem Satz über 2,04 Meter. Vielleicht geht es ja noch höher. (an)

Auch interessant