Gemeinde Flieden: Heide Aust, Benjamin Krist, Christoph Jestädt, Theresa Krebs, Annette Möller, Michael Winter, Philip Greif, Silvia Pohler, Pia Krah, Uwe Klug, Remigius Ochmann
+
Gemeinde Flieden: Heide Aust, Benjamin Krist, Christoph Jestädt, Theresa Krebs, Annette Möller, Michael Winter, Philip Greif, Silvia Pohler, Pia Krah, Uwe Klug, Remigius Ochmann.

Konstruktive Kritik

RhönEnergie-Challenge in Fulda: Letzte Siegerehrungen fanden statt - mit Bildergalerie

Die Veranstalter der RhönEnergie-Challenge haben am Donnerstag auch die letzten Siegerehrungen zur virtuell abgehaltenen Challenge vorgenommen. Die prämierten Teilnehmer waren sich zum Abschluss einig: „Schön, dass es ein alternatives Konzept angeboten wurde.“

Fulda - Zu der Siegerehrung hatten die Verantwortlichen der RhönEnergie-Challenge alle Gewinner einzeln besucht, um die Trophäen persönlich zu übergeben.

„Bei jeder Firma, jedem Verein und auch bei den Schulen hatten wir in diesem Zuge die Chance, ganz persönlich ins Gespräch mit den Teilnehmern zu kommen. Dadurch haben wir Rückmeldungen vieler Läufer erhalten, die uns sonst wahrscheinlich nicht erreicht hätten“, teilte Klaus Hartwig, Projektleiter bei der Sportagentur Speed mit.

RhönEnergie-Challenge in Fulda: Letzte Siegerehrungen fanden statt

Tegut: Heide Aust, Karl-Heinz Brand, Thomas Gutberlet, Nicholas Bredel, Susanne Kunz, Anna-Lena Köhl, Rainer Rausch
Tegut: Heide Aust, Karl-Heinz Brand, Thomas Gutberlet, Nicholas Bredel, Susanne Kunz, Anna-Lena Köhl, Rainer Rausch © Speed Sportagentur
TV Flieden Judo / Krav Maga: Ole Rekemeier, Britta Rekemeier, Tanja Deberle, Marlon Rekemeier, Silke Bagus, Hannah Bagus,
Florian Bagus, Heide Aust, Julia Klug, Andrea Vogel
TV Flieden Judo / Krav Maga: Ole Rekemeier, Britta Rekemeier, Tanja Deberle, Marlon Rekemeier, Silke Bagus, Hannah Bagus, Florian Bagus, Heide Aust, Julia Klug, Andrea Vogel © Speed Sportagentur
TLV Eichenzell: Heide Aust, Sabine Treger, Stephan Treger
TLV Eichenzell: Heide Aust, Sabine Treger, Stephan Treger © Speed Sportagentur
Wilms Wirtschaftsberatung: Heide Aust und Jörg Wilms
Wilms Wirtschaftsberatung: Heide Aust und Jörg Wilms © Speed Sportagentur
Jumo Daniel Disagio, Michael Rippl, René Auth (Bereichsleiter Produktion), Bernhard Juchheim Geschäftsführer & Inhaber), Sabrina Reinhard, Patricia Naujoks (Leiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement), Heide Aust, Thorsten Hornung, Franziska Storch, Annett Ferrara 6.
Jumo Daniel Disagio, Michael Rippl, René Auth (Bereichsleiter Produktion), Bernhard Juchheim Geschäftsführer & Inhaber), Sabrina Reinhard, Patricia Naujoks (Leiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement), Heide Aust, Thorsten Hornung, Franziska Storch, Annett Ferrara 6. © Speed Sportagentur
Freiherr vom Stein Schule: Heide Aust, Dr. Ulf Brüdigam (Schulleiter), Monika Wilde, Heike Habersack, Tobias Jestädt, Andreas Klimm, Julia Weßler
Freiherr vom Stein Schule: Heide Aust, Dr. Ulf Brüdigam (Schulleiter), Monika Wilde, Heike Habersack, Tobias Jestädt, Andreas Klimm, Julia Weßler © Speed Sportagentur
Finanzamt : Elke Theilacker-Ludwig (Beauftragte für das behördliche Gesundheitsmanagement im Finanzamt Fulda), Ruth Heil, Stefan Eidmann, Jens Kramm, Andreas Hartung, Johannes Heil, Andrea Henz, Thomas Hesse (Vorsteher im Finanzamt Fulda), Nadja Schliemann (stellvertretende Geschäftsstellenleiterin)
Finanzamt: Elke Theilacker-Ludwig (Beauftragte für das behördliche Gesundheitsmanagement im Finanzamt Fulda), Ruth Heil, Stefan Eidmann, Jens Kramm, Andreas Hartung, Johannes Heil, Andrea Henz, Thomas Hesse (Vorsteher im Finanzamt Fulda), Nadja Schliemann (stellvertretende Geschäftsstellenleiterin) © Speed Sportagentur
CSS AG: Heide Aust, Astrid Schuster, Isabell Salfer, Stephanie Zentgraf, Verena Quell, Sophia Scholl, Melissa Möller, Eva Stöhr, Frank Treidler, Ralf Peter Röll, Robert Ettmüller.
CSS AG: Heide Aust, Astrid Schuster, Isabell Salfer, Stephanie Zentgraf, Verena Quell, Sophia Scholl, Melissa Möller, Eva Stöhr, Frank Treidler, Ralf Peter Röll, Robert Ettmüller. © Speed Sportagentur
Torschl Metallbau: Heide Aust, Susanne Prinz-Worringen, Manuel Eich, Manfred Torschl, Thomas Berkmann, Ulrike Torschl, Simon Mehler, Pia Schrimpf, Stefanie Möller.
Torschl Metallbau: Heide Aust, Susanne Prinz-Worringen, Manuel Eich, Manfred Torschl, Thomas Berkmann, Ulrike Torschl, Simon Mehler, Pia Schrimpf, Stefanie Möller. © Speed Sportagentur
Wigbertschule Heide Aust, Schülerinnen und Schüler der Sportklassen 6s, der 9s und der 10s, Schulleiter Herr Markus Bente, Frau Reiter, Frau Mielke
Wigbertschule Heide Aust, Schülerinnen und Schüler der Sportklassen 6s, der 9s und der 10s, Schulleiter Herr Markus Bente, Frau Reiter, Frau Mielke. © Speed Sportagentur
Stadt Ulrichstein: Heide Aust, Edwin Schneider, Maren Wiegand, Michaela Frank, Anke Prössl.
Stadt Ulrichstein: Heide Aust, Edwin Schneider, Maren Wiegand, Michaela Frank, Anke Prössl. © Speed Sportagentur
Gemeinde Flieden: Heide Aust, Benjamin Krist, Christoph Jestädt, Theresa Krebs, Annette Möller, Michael Winter, Philip Greif, Silvia Pohler, Pia Krah, Uwe Klug, Remigius Ochmann
Gemeinde Flieden: Heide Aust, Benjamin Krist, Christoph Jestädt, Theresa Krebs, Annette Möller, Michael Winter, Philip Greif, Silvia Pohler, Pia Krah, Uwe Klug, Remigius Ochmann. © Speed Sportagentur
Marianum Fulda: Heide Aust, Samuel Feik, Steffen Flicker (Schulleiter), Urte Pape, Marie Schöne.
Marianum Fulda: Heide Aust, Samuel Feik, Steffen Flicker (Schulleiter), Urte Pape, Marie Schöne. © Speed Sportagentur
Gemeinsam evangelisch: Heide Aust, Songül Igde, Tanja Purschke, Nadine Mehl, Stefan Bürger
Gemeinsam evangelisch: Heide Aust, Songül Igde, Tanja Purschke, Nadine Mehl, Stefan Bürger © Speed Sportagentur

RhönEnergie-Challenge in Fulda: Letzte Siegerehrungen der virtuellen Challenge

Insgesamt lautete der Tenor unter den Teilnehmern: „Schön, dass ein alternatives Konzept angeboten wurde“. Vor allem Läufer, denen es in den letzten Jahren nicht gelungen war, sich als Gruppe zu organisieren, freuten sich darüber, mit dem Präsenzlauf eine alternative Option zu haben. Auch Schulen und Unternehmen mit Schichtbetrieb gehörten laut Hartwig zu den Befürwortern des Konzepts.

Kritik nahmen sich die Organisatoren jedoch auch zu Herzen. So sei beispielsweise die technische Umsetzung anfangs nicht für jeden Teilnehmer selbsterklärend gewesen. „Mit realistischem Blick auf die vor uns liegende Zeit, sind solche Informationen für uns ebenso wichtig, wie die motivierenden Worte der Aktiven“, erklärte Hartwig. (akh)

Das könnte Sie auch interessieren