Dominic Minich wird Siebter über 100 Freistil bei Schwimm-DM in Berlin
+
Jason Runge (von links), Dominic Minich, Hermine Flügel und Livia Gajda überzeugten bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin mit ihren Leistungen.

Über 100 Meter Freistil

Schwimmen: Dominic Minich wird Siebter bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen in Berlin hat sich Dominic Minich von den Wasserfreunden Fulda den siebten Platz über 100 Meter Freistil gesichert. Auch die anderen hiesigen Teilnehmer überzeugten.

Berlin/Fulda - Nachdem er sich über 100 Meter Rücken noch hauchdünn mit Platz neun zufrieden geben musste, machte Dominic Minich (2007) von den Wasserfreunden Fulda seine Finalteilnahme über 100 Meter Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 0:56.06 perfekt. Als Achter der Vorläufe ging er in das 100-Meter-Finale und legte noch eine Schippe oben drauf. Er wurde in sehr guten 0:55.68 Jahrgangs-Siebter.

Ihre beste Platzierung dieser Meisterschaften errang Hermine Flügel (2005) mit Platz 23 über 200 Meter Brust. Jason Runge (2004) und Livia Gajda (2008) bildeten mit der Rücken-Sprint-Strecke am Samstag den Schlusspunkt dieser Meisterschaften und überzeugten ein weiteres Mal mit deutlichen Bestzeiten. Runge unterbot erstmals die 29-Sekunden-Marke und wurde in guten 0:28.94 17. seiner Altersklasse. Gajda belegte in 0:33.29 Rang 18.

Schwimmen: Dominic Minich wird Siebter bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

„Das Fazit dieser Meisterschaften kann nur positiv ausfallen. Von vier Teilnehmern schafften es drei ins Finale und von Platz drei bis Platz acht war in den Finals alles dabei. Auch die beiden Top-Ten-Platzierungen über 100 Meter Rücken (Minich/Platz 9, Runge Platz 10) sind nach einem schwierigen Jahr gar nicht hoch genug zu bewerten“, schreiben die Wasserfreunde. (Lesen Sie hier: Schwimmwettbewerb in Fulda: Dompfaffpokal findet in abgespeckter Form statt)

Für die kommenden Meisterschaften im Mai 2022 sei das Ziel, wieder eine größere Mannschaft an den Start zu bringen, „die dann, wie in diesem Jahr, wieder über sich hinaus wächst, konkurrenzfähig ist und dabei Spaß hat.“ (ah)

Das könnte Sie auch interessieren