Benjamin Fuß von der SG Barockstadt.
+
Grätschen wird Benjamin Fuß (unten) weiterhin für die SG Barockstadt.

Mögliche Neuzugänge in Beobachtung

Vertragsverlängerungen bei der SG Barockstadt: Fuß, Pecks und Sonnenberger bleiben

Die SG Barockstadt hat am Montag drei weitere Vertragsverlängerungen verkündet. Neben dem Torwart-Duo Tobias Wolf und Benedikt Kaiser bleiben die Verteidiger Benjamin Fuß (29), Julian Pecks (27) sowie Sebastian Sonnenberger (29) bei der Gören-Elf.

Fulda - „Die Gespräche waren wie bei den anderen Spielern sehr kurzweilig, und wir waren uns schnell einig. Ich denke, im Laufe der Woche werden wir noch weitere Verlängerungen bekanntgeben können“, wird Vorstandsmitglied Volker Bagus in einem Bericht der Torgranate zitiert.

Volker Bagus hat sich in einer Pressemitteilung auch zum Thema Neuzugänge geäußert: „Wir sind genau am Beobachten und Sondieren der Ligen. In die Hessenliga und die Regionalligen kommt so langsam durch die sich abzeichnenden Entscheidungen der Verbände Bewegung, aber dort werden wir nichts überstürzen. Wir stehen erst am Anfang der Wechselperiode.“

Verlängerung ist Ehrensache für Julian Pecks

Defensiv-Allrounder Julian Pecks äußert sich über seine Vertragsverlängerung wie folgt: „Es war für mich Ehrensache, gerade in diesem Corona-Chaos zum Verein zu stehen. Es ist sehr schwierig für den Vorstand, aktuell die kommende Spielzeit zu planen. Das haben wir als Spieler ebenfalls auf dem Schirm. Wann geht es wieder los, wie groß wird die Liga, in welchem Ligaformat wird gespielt oder was passiert bei Unterbrechungen des Spielbetriebs? Das sind nur einige der offenen Fragen. Das ist für den Verein immens schwierig und da gilt es gerade jetzt zusammenzustehen und das Beste daraus zu machen.“

Fließ wechselt zu FC Eddersheim

Vergangene Woche wurde bekannt, dass der beste Scorer der SGB, André Fließ, den Hessenligisten verlassen wird. Nun ist das Ziel bekannt: Der 28-Jährige geht zu Ligakonkurrent FC Eddersheim. „Uns ist bewusst, dass man mit der gerne verwendeten Beschreibung eines „Königstransfers“ sehr vorsichtig sein sollte. Wir sind uns aber gleichermaßen bewusst und felsenfest überzeugt, dass André in diese Kategorie einzustufen ist“, lobpreist der FCE seinen Neuzugang.

kol

Das könnte Sie auch interessieren