Wechselt Shkodran Mustafi zu Lionel Messi? Der Berater des Weltmeisters aus Osthessen bestätigte Verhandlungen mit dem FC Barcelona.
+
Wechselt Shkodran Mustafi zu Lionel Messi? Der Berater des Weltmeisters aus Osthessen bestätigte Verhandlungen mit dem FC Barcelona.

Wechsel-Sensation?

Shkodran Mustafi zu Messi? Berater des Weltmeisters aus Osthessen bestätigt Verhandlungen mit Barcelona

  • Sebastian Reichert
    vonSebastian Reichert
    schließen

Wechselt Shkodran Mustafi vom FC Arsenal in London zum FC Barcelona von Lionel Messi? Der Berater des Weltmeisters aus Osthessen hat jedenfalls jetzt Verhandlungen mit den Katalanen bestätigt.

London/Barcelona - Beim FC Arsenal kommt Ex-Nationalspieler Shkodran Mustafi seit längerem nicht mehr über eine Reservisten-Rolle hinaus. Sehr frustrierend für den 28 Jahre alten Weltmeister von 2014 aus dem osthessischen Bebra, dessen Vertrag im Sommer bei den Gunners ausläuft.

Shkodran Mustafi zu Lionel Messi? Berater bestätigt Verhandlungen mit dem FC Barcelona

Möglich machen würde den Wechsel des 20-fachen Deutschen Nationalspielers allerdings auch eine akute Verletztenmisere beim FC Barcelona. Gerard Pique (33) muss derzeit wegen einer Bänderverletzung pausieren. Weltmeister Samuel Umtiti (27) hat gerade eine lange Verletzungspause hinter sich.

Clement Langlet (25), Oscar Mingueza (21) und Ronald Araujo (21) könnten da Unterstützung von einem (kostengünstigen) Routinier gebrauchen. Der Berater von Shkodran Mustafi, Emre Öztürk, weilte zuletzt jedenfalls schon zu Verhandlungen in Barcelona.

Und zwar ging es dabei wohl nicht um den Rapid-Wien-Youngster Yusuf Demir. Gegenüber spox.com konkretisierte Mustafi-Berater Öztürk dann: „Ich bin nicht wegen Yusuf Demir in Barcelona, sondern wegen einem anderen Spieler, den wir auch vertreten.“

Auch Shkodran Mustafi wird von Emre Öztürk vertreten. Laut dem Portal fussballeuropa.com erklärte ein Sprecher des FC Barcelona wohl allerdings gegenüber der Sportzeitung „Mundo Deportivo“ , es habe sich „um ein Treffen aus Höflichkeit“ gehandelt, wie es sie häufiger geben würde. (sar)

Das könnte Sie auch interessieren