Brennt auf sein Debüt in der Tischtennis-Bundesliga: Maberzells neuer Spitzenspieler Quadri Aruna.
+
Brennt auf sein Debüt in der Tischtennis-Bundesliga: Maberzells neuer Spitzenspieler Quadri Aruna.

Geisterspiel in Bad Königshofen

Tischtennis: Maberzell-Neuzugang Quadri Aruna heiß auf Saisonauftakt

  • Angelika Kleemann
    vonAngelika Kleemann
    schließen

Mit einem Geisterspiel in Bad Königshofen startet der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell am Sonntag in die Saison. Neuzugang Quadri Aruna ist heiß auf sein Bundesligadebüt und einen Sieg gegen die Unterfranken.

Fulda - „In den drei Jahren, die der TSV Bad Königshofen in der Bundesliga spielt, haben wir gegen die Mannschaft noch nie verloren“, blickt Maberzells Vorsitzender Stefan Frauenholz zurück und glaubt erneut an eine Siegchance – wenn auch nur eine „kleine“.

Dabei sehen sich die Spieler beider Teams am Sonntag (15 Uhr) mit einer völlig neuen Situation konfrontiert: Die Partie wird ohne Zuschauer ausgetragen. „Das ist nicht nur für die Spieler sehr schade, zu dem Nachbarschaftsduell sind sonst immer viele Fans aus Fulda gefahren“, bedauert Frauenholz. Aber der Kreis Rhön-Grabfeld habe bis Ende der bayerischen Sommerferien verfügt, Sportveranstaltungen in der Halle ohne Zuschauer auszutragen.

Saisonauftakt für TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell: Geisterspiel gegen TSV Bad Königshofen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommt der TSV Bad Königshofen damit gleich doppelt zu spüren: Erstens fehlen dem Verein die Einnahmen der Zuschauer und die Atmosphäre in der Halle durch die Fans, dann muss der TSV noch ohne Neuzugang Abdel-Kader Salifou auflaufen. Der Franzose wurde positiv auf Corona getestet und befindet sich bis Montag in zweiwöchiger Quarantäne. Da der 30-Jährige zur Trainingsgruppe des 1. FC Saarbrücken TT zählt, kam er nicht mit Bad Königshofener Mitspielern in Kontakt. Allerdings mit Trainingspartnern aus Saarbrücken. Mit Folgen: Zwei Spieler der Saarländer befinden sich ebenfalls in Quarantäne, so dass deren Partie gegen Ochsenhausen auf den 20. September verschoben wurde.

Aber auch Maberzell kann nicht in Bestbesetzung an den Tisch gehen: Neuzugang Siu Hang Lam befindet sich mit Hongkongs Nationalmannschaft vorsorglich in einer Blase und ist bis zum 8. September erst einmal manövrierunfähig. Der Hongkongchinese kann also bestenfalls am 27. September beim ersten Heimspiel gegen Bremen auflaufen.

Maberzell-Neuzugang Quadri Aruna brennt auf sein Bundesligadebüt

Dafür ist Quadri Aruna voller Tatendrang. Maberzells Transfer-Coup brennt auf sein Debüt in der Liga. Vor der Nummer 20 der Welt hat Bad Königshofen ordentlich Respekt. Zwei Punkte des Nigerianers täten Maberzell sehr gut, dann wäre der Sieg so gut wie unter Dach und Fach. Es ist davon auszugehen, dass Cheftrainer Qing Yu Meng seinen Sohn Fan Bo „opfert“ und an Position zwei stellt, um ein Aufeinandertreffen von Ruwen Filus mit Bad Königshofens Spitzenmann Bastian Steger zu umgehen. Denn der spielt exzellent gegen Abwehr und speziell gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Filus. „Im Pokal hat ihn Ruwen einmal geschlagen, ansonsten hatte er immer das Nachsehen“, weiß Frauenholz.

Überhaupt ist die Aufstellung spielentscheidend. Denn Filus ist vom Papier her stärker einzuschätzen als Kilian Ort, während Maberzells Youngster Fan Bo Meng gegen Filip Zeljko leicht favorisiert sein dürfte.

Spannung ist garantiert. Passt die Aufstellung für Maberzell, ist ein 3:1-Sieg möglich, passt sie nicht, kommt es im Idealfall zum Doppel – und da ist alles drin.

Lesen Sie hier: TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell präsentiert Bundesligateam. Über seinen Spagat zwischen Tischtennis und Familie spricht Ruwen Filus im Interview mit unserer Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren