Ex-Nationalspieler Hansi Fischer hat bereits zugesagt, für die zweite Mannschaft des TTC Fulda-Maberzell in der Oberliga Hessen zu spielen.
+
Ex-Nationalspieler Hansi Fischer hat bereits zugesagt, für die zweite Mannschaft des TTC Fulda-Maberzell in der Oberliga Hessen zu spielen.

Meng und Fischer sagen zu

Tischtennis: TTC Fulda-Maberzell zieht zweite Mannschaft in die Oberliga zurück - Sparen ist angesagt

  • Laurenz Hiob
    vonLaurenz Hiob
    schließen

Oberliga statt Dritte Bundesliga: Die zweite Tischtennis-Mannschaft des TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell backt ab der kommenden Saison wieder kleinere Brötchen. 

Maberzell - Die Oberliga Hessen soll neues zu Hause für die zweite Tischtennis-Mannschaft von Fulda-Maberzell werden. In den vergangenen Jahren war es für die Reserve des Bundesligisten eigentlich nur nach oben bis in die Zweite Bundesliga gegangen, um Eigengewächs Fan Bo Meng den Sprung in die höchste deutsche Spielklasse zu ermöglichen. Das Ziel ist erreicht worden, jetzt zieht wieder der Alltag beim TTC ein – aus gutem Grund.

Die finanziellen Ausfälle beim Sponsoring, welche die Corona-Pandemie mit sich bringt, sind an den Maberzellern nicht spurlos vorübergegangen. Sparen ist angesagt, denn der ersten Mannschaft in der Bundesliga, die die Saison mit einem versöhnlichen 3:0 gegen Bad Homburg auf Rang zehn beendet hatte, gilt die Priorität.

Tischtennis: TTC Fulda-Maberzell zieht zweite Mannschaft in die Oberliga Hessen zurück

Aus diesem Grund hat sich der Vorstand entschieden, die zweite Mannschaft zwei Klassen tiefer in die Oberliga Hessen zurückzuziehen. „Neben der finanziellen Seite war es für uns aber wichtig, dass die Spieler Lust auf die Spielklasse haben“, erläutert der Sportliche Leiter Johannes Hodes.

Bisher zugesagt für die Oberliga haben Spielertrainer Qing Yu Meng und Maberzells Ex-Nationalspieler Hansi Fischer. Dass sich die beiden Spitzenspieler im vorderen Paarkreuz langweilen, davon ist nicht auszugehen. Denn die Mannschaftsstärke der Regionalliga und der Oberliga ist ab kommender Saison auf vier Spieler reduziert, was sich auf die Qualität der Spielklassen auswirkt, die dann stärker werden. So tummeln sich etliche Akteure mit Zweitliga-Erfahrung im vorderen Paarkreuz der Oberliga.

TTC Fulda-Maberzell: Qing Yu Meng und Hansi Fischer haben für Tischtennis-Oberliga zugesagt

„Ausschlaggebend für Hansi war es auch, dass wir in der Oberliga einige Spiele im Frankfurter Raum bestreiten, für die er kurze Fahrwege hat“, nennt Hodes einen weiteren Vorteil. Im hinteren Paarkreuz sollen Maberzells Urgestein Arno Kosler und der junge Grieche Ionnis Papadopoulus auf Punktejagd gehen.

Die Kaderplanung sei aber noch nicht abgeschlossen, betont Hodes: „Wir führen noch Gespräche, vor allem in Hinblick auf die dritte Mannschaft, die in der Verbandsliga gehalten werden soll.“

Das könnte Sie auch interessieren