Wartet auf seinen ersten Spielgewinn in dieser Saison: Maberzells Ruwen Filus.
+
Wartet auf seinen ersten Spielgewinn in dieser Saison: Maberzells Ruwen Filus.

Pokal und Bundesliga

Mittelmaß reicht nicht: Zwei Niederlagen für den TTC Maberzell

  • Angelika Kleemann
    vonAngelika Kleemann
    schließen

Eine mittelmäßige Leistung des TTC Maberzell war am Doppelspieltag zu wenig. Am Sonntag kassierte der Tischtennis-Bundesligist im Pokal-Achtelfinale bei Ochsenhausen eine 0:3-Klatsche, am Freitag gab es in der Liga eine 1:3-Niederlage in Mühlhausen.

Chancenlos war der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell in beiden Spielen allerdings nicht – obwohl Ochsenhausen schon ein Brett ist. „Ruwen hätte den Punkt gegen Khanak Jha machen müssen. Zudem hatte Quadri Aruna seine Chance gegen Simon Gauzy. Dann wäre im Doppel mit Fan Bo Meng und Aruna alles möglich gewesen“, macht Maberzells Vorsitzender Stefan Frauenholz eine einfache Rechnung auf. Doch Filus, der immer noch auf seinen ersten Sieg in dieser Saison wartet und dementsprechend ohne Selbstvertrauen agierte, unterlag in fünf Sätzen, während Quadri Aruna sich ein spannendes wie hochklassiges Match mit dem einen Platz vor ihm in der Weltrangliste auf Position 19 stehenden Simon Gauzy lieferte, aber dem Franzosen am Ende gratulieren musste

Tischtennis: Frauenholz sauer über Liga-Niederlage

Die Pokal-Pleite war es aber nicht, die Frauenholz ärgerte, eher das vergeigte Spiel am Freitag in der Liga in Mühlhausen. Hier führte Steffen Mengel den Post SV zum Sieg. Aruna, der Maberzells einzigen Punkt in Thüringen gegen Ovidiu Ionescu holte, vergab im Fünfsatzspiel gegen Mengel seinen Matchball. Statt Ausgleich und Doppel dann Sieg für Mühlhausen Maberzell fiel auf den Platz zehn zurück. „Jetzt wird es langsam eng“, sagt Frauenholz und hofft auf einen Sieg am kommenden Sonntag beim ASV Grünwettersbach. Dort könnte es ein Wiedersehen mit Wang Xi geben, der viele Jahre für Maberzell aufschlug, am Wochenende allerdings wegen Rückenproblemen pausierte.

Das könnte Sie auch interessieren